Alle Clips sind "echt"

Die Kampagne wurde vom Zürcher Virtue-Office entwickelt. Ab dem 6. April wird der Auftritt im TV sowie über Social Media und die digitalen Kanäle von Ikea ausgespielt. Begleitend wird der Hashtag #TogetherAtHome eingesetzt. Alle Clips, die für die Kampagne verwendet werden, wurden in echten Haushalten selbst aufgenommen.

"Für mich ist dieser Beitrag der Beweis, dass unser Partner Ikea spontan ist und seine Werte auch in herausfordernden Zeiten hoch hält", so Christian Brütsch, Client Service Director Virtue. "Wir gehen optimistisch voran und zeigen, dass jede Krise auch eine Chance sein kann. Dabei geht es um eine wichtige Botschaft, als ehrlicher Beitrag zu geänderten Bedürfnissen."