Jutta Speidel setzt sich für odachlose Kinder ein.
Jutta Speidel setzt sich für odachlose Kinder ein. © Foto:Horizont

| | von Susanne Herrmann

Jutta Speidel, Veronica Ferres und Jan Delay geben ihr letztes Hemd für Kinder

Die Kinderhilfsorganisation Horizont e.V. feiert ihr 15-jähriges Bestehen mit einer Benefizveranstaltung und einer Kampagne. Prominente wie Udo Lindenberg, Jutta Speidel und Susanne Wiebe sind auf den Plakaten zu sehen, die die Agentur Brand David entworfen hat. Horizont kümmert sich um obdachlose Kinder in München. Die Schauspielerin Jutta Speidel hat den Verein gegründet, der diesen Kindern und ihren Müttern ein Zuhause gibt.

Jutta Speidel hat Horizont e.V. gegründet.

Jutta Speidel hat Horizont e.V. gegründet.

Zum Jubiläum haben sich 70 Prominente und Designer zusammengetan und die "Charity Fashion Fair 2012" ins Leben gerufen. Auf der Veranstaltung stiften die Künstler, darunter neben den bereits genannten Veronica Ferres, Jule Ronstedt, Ulrike Kriener, Henning Baum, Linda de Mol, Jan Delay, Regina Halmich, Nina Eichinger, Heino, Sissi Perlinger, Ralf Bauer, Talbot Runhof, Wolfgang Fierek und Birgit Schrowange ihre Kleidungsstücke und Accessoires, auf der Veranstaltung werden diese dann für den guten Zweck verkauft. Dementsprechend lautet das Motto der Kampagne und des Abends: "Für Horizont geb ich mein letztes Hemd."

Jutta Speidel ist begeistert vom Engagement der Promis und Designer: "Wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen, können wir für unsere Kinder wirklich etwas bewegen." Alle Spenden ermöglichen die Unterkunft und pädagogische Betreuung der Kinder und Mütter im Horizont-Haus.

Jutta Speidel, Veronica Ferres und Jan Delay geben ihr letztes Hemd für Kinder

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht