Zum Aussteiger degradiert: Boris Becker im neuen Mercedes-Spot.
Zum Aussteiger degradiert: Boris Becker im neuen Mercedes-Spot. © Foto:Screenshot

| | von Jan-Philipp Schlecht

Mercedes-Spot: Jung von Matt setzt Boris Becker vor die Tür

Boris Becker wirbt für den Mercedes-Benz SL Roadster. An sich nicht ungewöhnlich. Nur wird der Ex-Tennisprofi unterwegs zum Aussteigen verdonnert. Der Grund: Er nervt, hat einfach zu viel geredet. Der schwarz-weiße Werbespot stammt aus der Feder der Mercedes-Agentur Jung von Matt. Flankiert wird er von Anzeigenmotiven, die den neuesten Schwaben-Spross gewohnt klassisch in Szene setzen. Eine Headline: "Nerven aus Stahl. Körper aus Aluminium."

Metallisch ist auch der Stil der ganzen Kampagne. Durch den "monochromen Kampagnenlook" wie Mercedes es nennt, soll die Kombination aus Luxus und Roadsterfeeling "auf besondere Weise" hervorgehoben werden. Weiterer Baustein der Einführungskampagne ist die sog. SL Bodywork App, mit der sich User ein eigenes Trainingsprogramm für mehr Kraft und Ausdauer zusammenstellen können.

Mercedes-Spot: Jung von Matt setzt Boris Becker vor die Tür

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht