Gustav Johansson führte Regie. Produziert wurde das Material von der Berliner Filmproduktion Iconoclast. Die Postproduction lag bei den Berliner nhb Studios. Für die Umsetzung des digitalen Kampagnenhubs zeichnet die Pixelpark AG verantwortlich.

Neben ASAP Rocky treten in der Kampagne auf: die Schauspielerin Lucy Walters, die Schauspielerin und Produzentin Julia Morrison, die Schauspielerin und Regisseurin Anna Zahn sowie der aus „House of Cards“ bekannte Schauspieler John Rue. Verantwortlich für die Bildmotive ist die 25-jährige Französin Alice Moitié.

Alle Inhalte der Kampagne werden auf zielgruppenrelevanten digitalen Plattformen gespielt, um Traffic für den Kampagnenhub zu erzielen. Die Filme mit einer Länge von drei bis fünf Minuten und bis zu 50 kurze Bewegtbildsequenzen, sogenannte "Moments", und Motive sollen permanente Visibilität und Aufmerksamkeit bringen. Verlängert wird die Kampagne in der digitalen Welt durch eine Medien- und Content Kooperation mit dem Vice Content Network.

Wie die Marke Mercedes-Benz den Generationswechsel eingeläutet hat und welche weiteren Pläne Marketingchef Jens Thiemer verfolgt, lesen Sie in der aktuellen W&V Nr. 10.


Autor:

Rolf Schröter
Rolf Schröter

Als Mitglied der Chefredaktion und neugieriger Kurpfälzer interessiert sich Rolf Schröter prinzipiell für alles Mögliche. Ganz besonders mag er, was mit Design und Auto zu tun hat.