Der neue CEO Rich Williams soll Groupon wieder auf die Spur bringen.
Der neue CEO Rich Williams soll Groupon wieder auf die Spur bringen. © Foto:Groupon

Personalie | | von Linda Hofmann

Neuer Groupon-Chef Williams plant höhere Marketingausgaben

Das Rabattportal Groupon setzt inmitten andauernder Verluste die Hoffnungen wieder in einen neuen Chef. Mitgründer Eric Lefkofsky wurde nach gut zweieinhalb Jahren an der Spitze von Rich Williams abgelöst, der bisher für das operative Geschäft zuständig war. Die Anleger ließen die Aktie nach dem Chefwechsel, einem abermaligen Millionen-Verlust und einer schwächer als erwartet ausgefallenen Prognose nachbörslich um mehr als ein Viertel abstürzen.

Gegenüber dem Techblog "Recode"  kündigte der neue CEO Williams an, er wolle die Marketingausgaben erhöhen, um mehr Kunden anzulocken. 2016 sollen bis zu 200 Millionen Dollar mehr für das Marketing ausgegeben werden. Außerdem will Groupon in seinem Geschäftszweig Verbraucherelektronik auf Produkte mit höherer Gewinnmarge setzen. Williams ist seit 2011 bei Groupon und in dieser Zeit auch schon für Marketing sowie das Nordamerikageschäft verantwortlich.

Das 2008 in Chicago gegründete Unternehmen wuchs in den ersten Jahren rasant, doch eine überhastete internationale Expansion sorgte dann für hohe Verluste. Gründer Andrew Mason musste im Februar 2013 den Chefsessel räumen, sein Mitstreiter Lefkofsky übernahm. Groupon verlor im vergangenen Quartal 27,6 Millionen Dollar. Schon ein Jahr zuvor hatte es einen Verlust von über 21 Millionen Dollar gegeben. Der Umsatz stagnierte bei gut 713 Millionen Dollar. Im September hatte Groupon 1100 Arbeitsplätze gestrichen und das Geschäft in sieben Ländern eingestellt. (lih/dpa)

Neuer Groupon-Chef Williams plant höhere Marketingausgaben

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht