"Make Love. Not War." | | von Ulrike App

Noch mehr Liebe: Axe Peace legt neuen TV-Spot nach

Mitte Januar hat der Unilever-Ableger Axe Peace mit seiner Friedenskampagne "Make Love. Not War." einen Blick in das Herz von Diktatoren gewährt - die eben manchmal auch Gefühl zeigen. Jetzt schiebt die Männermarke einen weiteren TV-Spot nach, der ab dem 10. Februar in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen ist. Dieser 30-Sekünder dreht die Geschichte mit dem Ansatz "Liebe ist stärker als Gewalt" weiter. Ein Liebhaber von Ölgemälden outet sich als Anhänger der 90er-Jahre-Band Backstreet Boys und gibt den Song "As long as you love me" der Boygroup zum Besten. Wie beim Vorgänger-Clip stammt die Kreation von Bartle Bogle Hegarty. Regie führte Rupert Sanders. Für die deutsche Adaption ist Dokyo,Hamburg, zuständig. Mindshare, Frankfurt, übernimmt die Media-Planung.

Im Rahmen des "Make Love. Not War."-Auftritts kooperiert Axe mit der Organisation "Peace One Day" des Dokumentarfilmers und Aktivisten Jeremy Gilley. Die 60-Sekünder-Variante des ersten Spots kommt auf dem deutschen Youtube-Kanal der Marke mittlerweile auf 1,9 Millionen Klicks.

Noch mehr Liebe: Axe Peace legt neuen TV-Spot nach

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht