| | von Fabian Prochazka

Reiseindustrie kürt beste Kampagne 2010

Der Travel Industry Club, ein Wirtschaftsverband der Reiseindustrie, vergibt seine Auszeichnung für die beste Marketingkampagne eines Touristikunternehmens. Unter den 35 Einreichungen wurden neun Finalisten bestimmt, unter denen der Gewinner des Jahres 2010 ermittelt wird.

Eine Fachjury wählt die beste aus den neun Kampagnen, darunter unter anderem Marketing- und Werbekonzepte von DB AutoZug, der Deutschen Lufthansa, Sixt und TUI Deutschland. Die Siegerkampagne wird am 13. September auf einer Gala gekürt, auf der auch hervorragende Managementleistungen in der Reisebranche prämiert werden und der "Travel Industry Manager des Jahres" bestimmt wird. In der Jury sitzen Reise- und Werbefachleute wie Klaus Gengenbach vom Robinson Club und Kreativchef Stephan Vogel von Ogilvy & Mather.

Im vergangenen Jahr erhielt die Kampagne "The Best Job in the World" die Auszeichnung. Die Tourismusbehörde von Queensland, Australien, hatte einen gut bezahlten Job auf einer Insel beim Great Barrier Reef vergeben, der zum Großteil darin bestand, über das schöne Leben auf der Insel zu bloggen. Bewerben konnte man sich mit einem kurzen Video via Internet; Menschen aus aller Welt beteiligten sich und die Kampagne erhielt weltweite Aufmerksamkeit.

Der Travel Industry Club ist eine Vernetzungs- und PR-Plattform von Entscheidern aus der gesamten Reisebranche, die sich als "Think Tank" verstehen und es sich zum Ziel gemacht haben, die Reiseindustrie stärker ins Licht der Öffentlichkeit zu rücken.

Reiseindustrie kürt beste Kampagne 2010

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren