Snickers-Anzeigenreihe l├Ąsst Papadopoulus alt aussehen
© Foto:Mars

| | von Linda Ross

Snickers-Anzeigenreihe l├Ąsst Papadopoulus alt aussehen

Zum EM-Viertelfinale gegen die Griechen setzt die Mars-Marke Snickers seine Anzeigenreihe zur Unterst├╝tzung der deutsche Nationalelf fort. Im Zuge der "Du bist nicht Du, wenn Du hungrig bist"-Kampagne wurde diesmal das Trikot des griechischen Spielers Papadopoulos von BBDO Proximity D├╝sseldorf bearbeitet. Das Motiv l├Ąsst den Veteidiger nicht nur hungrig, sondern auch ganz sch├Ân alt aussehen: Aus "Papa" wurde "Oma". 

Schon in den Gruppenspielen hatte Snickers den niederl├Ąndische Spieler van Bommel und den portugiesischen Superstar Ronaldo in Anzeigen durch den Kakao gezogen. Sie schickten einen "van Bammel" und "Donaldo" aufs Spielfeld.

Das "Omadopoulos"-Motiv ist in Tageszeitungen zu sehen, flankierend gibt es Online-Banner. Um die Mediaplanung k├╝mmert sich Mediacom.

Snickers-Anzeigenreihe l├Ąsst Papadopoulus alt aussehen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns ├╝ber Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht ver├Âffentlicht