| | von Frauke Schobelt

Tatort Toyota: Der erste Spot mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers

Als Tatort-Kommissar fährt Frank Thiel alias Axel Prahl am liebsten Fahrrad oder lässt sich von seinem bekifften Vater im Taxi durch Münster kutschieren. Sein Gegenpart Professor Karl-Friedrich Boerne alias Jan Josef Liefers protzt lieber mit einem Porsche. Das unterhaltsame Duo ist das beliebteste Ermittlerpaar der Tatort-Reihe und erreicht regelmäßig Spitzenquoten. Jetzt hat sich der Autohersteller Toyota die beiden Schauspieler und ihre Figuren als Markenbotschafter geangelt. Damit bestätigen sich Gerüchte, die schon vor Wochen durch Twitter geisterten, von der betreuenden Agentur Saatchi & Saatchi aber dementiert wurden. 

Im TV-Spot können sich die beiden wieder voll entfalten. Während Boerne über indonesischen grünen Kaffee referiert und  Fahrzeuge unter 400 PS benörgelt, schlürft Kommissar Thiel gelassen Automaten-Kaffee und erteilt dem Professor eine unterhaltsame Lektion in Sachen "Beschleunigung".

 

Die Kampagne mit dem Tatort-Duo ist Teil der Hybrid-Offensive von Toyota, die Japaner führen im Sommer 2012 mehrere neue Modelle ein, neben dem Toyota Yaris den Prius Plug-in und den Prius +, die zum Teil schon seit April beworben werden. Der Startschuss zum "Hybrid-Sommer" fällt am 4. Juni mit dem TV-Spot. Es folgt eine Roadshow in 20 deutschen Städten sowie Gewinnspiele und Promi-Mitfahr-Aktionen mit Prahl und Liefers bei Toyota Händlern.

"Toyota hat Axel Prahl und Jan Josef Liefers ausgewählt, weil beide sich schon lange mit ebensoviel Sympathie wie Glaubwürdigkeit für Umwelt und Gesellschaft engagieren", erklärt Frank Gründler, General Manager Marketing der Toyota Deutschland GmbH. "In gemeinsamen Auftritten wird - nicht zuletzt aufgrund der Gegensätzlichkeit der beiden Schauspieler - eine besondere energetische Verbindung spürbar. Beim Hybridantrieb ist es so ähnlich. Auch hier ist das Ganze mehr als die Summe seiner Teile."

Axel Prahl setzte sich schon fürs Energiesparen in einer Aufklärungskampagne der Vereinigung der deutschen Zentralheizungswirtschaft ein, außerdem wirbt er für Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern und die regionale Biermarke Lübzer. Jan Josef Liefers ist Testimonial für Rocher von Ferrero.

Tatort Toyota: Der erste Spot mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Liefers und Prahl "dribbeln" mit Toyota im Parkhaus

von Frauke Schobelt

Sportlich geht es weiter mit dem Toyota-Duo Jan Josef Liefers und Axel Prahl: Nach der schmerzhaften Yoga-Stunde folgt nun eine Fußball-Lektion. Zum Start der Bundesliga-Rückrunde lässt Saatchi & Saatchi die "Tatort"-Schauspieler mit dem Toyota Auris Touring Sports Hybrid durch ein Parkhaus "dribbeln".

Schauspieler Prahl, nach einem Stadionbesuch voller Begeisterung für das packende Spiel, durchlebt am Steuer des Toyota in einer rasanten Fahrt durch die leere Tiefgarage die besten Spielszenen noch einmal - und schüttelt dabei Beifahrer Liefers ordentlich durch. Den "Elfmeter" am Schluss vermasselt er jedoch.

 

Alexander Reiss, Executive Creative Director von Saatchi & Saatchi, Düsseldorf: „Dass Hybrid sparsam ist, weiß man. Dass der Elektromotor des Hybridantriebs auch für zusätzliche Dynamik sorgt, arbeiten wir mit diesem Spot heraus – der Hybridfan Prahl verblüfft einmal mehr den Hybridskeptiker Liefers.“

Der TV-Spot läuft bis Ende April während der "ARD Sportschau", sowie online auf Plattformen wie Youtube und Facebook. Unter der Regie von Lewi produzierte den Spot Lovestone Film, Berlin. Um Mediaplanung kümmert sich Zenith, Düsseldorf. 

Saatchi & Saatchi betreut Toyota seit fast 30 Jahren. Mit den Toyota-Markenbotschafter Jan Josef Liefers und Axel Prahl sind bereits elf Toyota Spots für TV und Online entstanden, ausgezeichnet vom ADC und GWA Deutschland. Bei Saatchi & Saatchi Düsseldorf sind René Menzel und Roland Schimanek (Kundenberatung), Michael Maschke, Head of Creative Services, sowie Alexander Reiss, Daniel Grether, Thomas Göbel, Thomas Schneider und Tanja Dringenberg (Kreation) verantwortlich. Bei Toyota kümmern sich Sabine Keil (Marken- und Kampagnenkommunikation), Marcus van Marwick (Leiter Marketing Kommunikation) und Frank Gründler (General Manager Marketing) um die Kampagne.

PS: Eine ziemlich "dynamische" Fahrt liefert Toyota USA auch im Super-Bowl-Werbeblock: Der verrückte Old-Spice-Darsteller (und ehemalige Footballspieler) Terry Crews begegnet den Muppets - und die finden mitsamt ihrem kompletten Band-Equipment im Toyota Highlander Platz.

von Frauke Schobelt - Kommentare Kommentar schreiben