Der neue Flagshipstore von The Body Shop eröffnete Anfang März in Berlin.
Der neue Flagshipstore von The Body Shop eröffnete Anfang März in Berlin. © Foto:The Body Shop Germany

Markenrecht | | von Deutsche Presse-Agentur

The Body Shop verliert Markenstreit mit Mineralwasser-Hersteller

Der britische Kosmetik-Hersteller The Body Shop ist mit einer Markenklage vor dem Gericht der Europäischen Union gescheitert. Nach einem Urteil vom Mittwoch hat die Loréal-Tochter nicht das Recht, die Wortfolge "Spa Wisdom" markenrechtlich schützen zu lassen. Grund sei die Tatsache, dass es in Belgien bereits den Mineralwasserhersteller Spa gebe, erklärten die Richter. Dieser stelle Produkte her, die wie Kosmetika mit Gesundheit, Schönheit, Reinheit und einem hohen Gehalt an Mineralien in Verbindung gebracht werden könnten.

Nach Ansicht des Gerichts kann der Begriff "Spa" zwar möglicherweise einen beschreibenden Begriff für Wassertherapiebereiche wie türkische Dampfbäder oder Saunas darstellen. Dies gelte aber nicht für Kosmetika, da zwischen diesen und Wassertherapiezentren keine Verbindungen bestünden, hieß es. Zudem wiesen die Richter darauf hin, dass die von Spa hergestellten Mineralwässer auch als Zutaten für Kosmetika verwendet werden könnten.

Ausgangspunkt des Verfahrens war ein Widerspruch des belgischen Mineralwasserherstellers gegen die geplante Eintragung der Marke "Spa Wisdom" beim Harmonisierungsamt für den EU-Binnenmarkt. Gegen diesen Widerspruch hatte The Body Shop geklagt.

The Body Shop verliert Markenstreit mit Mineralwasser-Hersteller

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht