| | von Katharina Hannen

Tommy Hilfiger: Die neue Kampagne von Laird + Partners

"Stadt trifft Land" – so lautet das Motto der weltweiten Herbstkampagne der Tommy Hilfiger Group, bei der das Modeunternehmen auf seine altbewährte Marketingstrategie setzt. Die "Hilfigers" personifizieren als typisch amerikanische Familie mit unterschiedlichen Charakteren den eleganten und selbstbewussten Stil der Marke. Für die aktuelle Kampagne wurden sie von Craig McDean im klassischen Ambiente eines Jagdclubs fotografiert. Die verantwortliche New Yorker Agentur Laird + Partners sieht diese Umgebung als passendes Setting an, um die Herbst-Kollektion in Szene zu setzen.

Die Kampagne "Hilfiger Hunt Club" ist ab Herbst 2012 sowohl online als auch im Printbereich zu sehen. Anzeigen sind in den wichtigsten Modemagazinen wie "Vogue", "Elle" oder "Vanity Fair" geplant. In großen amerikanischen und europäischen Metropolen soll es auch Plakat-Werbung geben.

Parallel präsentiert das zum Bekleidungskonzern PVH gehörende Unternehmen auch seine neue Denim-Kampagne: "Prep-Denim" – laut Hilfiger jung, frech und rebellisch – soll vor allem die 18- bis 28-Jährigen ansprechen. Avery Baker, Chief Marketing Officer für Tommy Hilfiger, sieht im Denim-Konzept die perfekte Ergänzung zur "The Hilfigers"- Werbekampagne. Beim Denim Label liegt der Fokus auf Jeans und Freizeitkleidung, gepaart mit amerikanischen Design-Klassikern.

 

Die Bilder der Kampagne erscheinen im August 2012 zunächst in europäischen Fachzeitschriften und anschließend auf den Facebook- und Twitter-Plattformen der Marke.

Tommy Hilfiger: Die neue Kampagne von Laird + Partners

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht