Volkswagen holt sich einen Digitalstrategen ins Haus. Johann Jungwirth kommt von Apple - und war zuvor bei einem anderen Autohersteller.
Volkswagen holt sich einen Digitalstrategen ins Haus. Johann Jungwirth kommt von Apple - und war zuvor bei einem anderen Autohersteller. © Foto:Volkswagen

Johann Jungwirth | | von W&V Online

VW macht Apple-Manager zum Digitalchef

Der bisherige Apple-Manager Johann Jungwirth soll jetzt die Digitalisierungsstrategie von Volkswagen vorantreiben. Seit dem 1. November ist er Leiter eines neugeschaffenen Fachbereichs. Der 42-Jährige untersteht direkt Konzernchef Matthias Müller. Bisher diente Jungwirth im Silicon Valley Apple als "Director" für die Entwicklung von Mac-Computersystemen, arbeitete aber laut Volkswagen auch an Spezialprojekten.

Der Manager war bis zum Herbst 2014 bei Daimler, sein Wechsel zu Apple interpretierten einige als Beleg für die angeblichen Elektroautopläne des Unternehmens aus Cupertino. Bei Mercedes-Benz hatte Jungwirth unter anderem an der Auto-Vernetzung und Technologien für selbstfahrende Fahrzeuge gearbeitet. 

Im Volkswagen-Konzern kommt bisher der Tochter Audi eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung digitaler Technologien zu. So fuhr ein umgerüstetes Fahrzeug des Modells A7 im Januar autonom rund 900 Kilometer aus dem Silicon Valley zur Technik-Messe CES. Auch eine moderne Cockpit-Anzeige, die Instrumente und Unterhaltungssystem vereint, wurde zuerst im Audi TT eingeführt. (mit dpa)

VW macht Apple-Manager zum Digitalchef

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht