Der Aufsichtsrat scheint sich aber nicht nur mit der Chef-Frage zu beschäftigen: Bei Volkswagen häufen sich die personellen Abgänge. Audi-Vorstand Ulrich Hackenberg (Entwicklung), Porsche-Vorstand Wolfgang Hatz (Forschung und Entwicklung) und VW-Vorstand Heinz-Jakob Neußer müssen laut Medienberichten gehen.

Winfried Vahland, bisher Vorstandsvorsitzender der VW-Konzerntochter Skoda, soll angeblich neuer VW-Chef in den USA werden, das schreibt die "Auto-Bild". Der US-Boss muss sich einer Welle von Sammelklagen stellen. Rund 40 solcher Klagen sind dort nach Informationen des "NDR" und der "Süddeutschen Zeitung" inzwischen bei Gerichten eingereicht worden.

Ärger droht für Volkswagen auch außerhalb der USA: Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) teilte am Donnerstag mit, dass in Europa VW-Dieselmotoren manipulierte Abgaswerte aufweisen.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.