Zalando: Schreien für den Hauptgewinn
© Foto:

| | von Lena Herrmann

Zalando: Schreien für den Hauptgewinn

Nach Ausflügen in die Fashionwelt, bei der vor allem Kleider im Mittelpunkt standen, geht es im aktuellen Zalando-Spot wieder um Schuhe. Der Held, ein Paketbote, tritt in einer Spielshow auf. Und räumt mit Fachwissen alles ab. Der neue Spot von Schuh- und Modeportal Zalando.de startet am 20. März, W&V Online zeigt den Film in der extralangen Version schon jetzt:

Gedreht ist der Spot für diverse Märkte - unter anderem läuft der Spot "Game Show" auch in Österreich und der Schweiz. Neben der 90 Sekunden langen Version, die im Social Web zum Einsatz kommt, gibt es auch eine 30 Sekunden lange.

Bei Zalando sind veranwortlich für die Kampagne Robert Gentz (Geschäftsführung), David Schneider (Geschäftsführung), Christian Meermann (Chief Marketing Officer) und Saskia Appelhoff (Head of Strategic Marketing). Bei der Agentur Jung von Matt/Fleet kümmern sich um den Kunden wie gewohnt die Kreativgeschäftsführer Doerte Spengler-Ahrens und Jan Rexhausen sowie Geschäftsführer Beratung Raphael Brinkert und das Team Fabio Straccia (CD Text), Gustavo Nardini (AD) und Benjamin Wenke (Beratung). Produziert hat erneut Radical Media mit Regisseur Nick Ball und Kameramann Dan Bronks . (sh/lhe)

Zalando: Schreien für den Hauptgewinn

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht