Olympioniken unter sich: Gemeinschaftskampagne von ARD und ZDF:
Olympioniken unter sich: Gemeinschaftskampagne von ARD und ZDF: © Foto:ARD ZDF

| | von Susanne Herrmann

"Ziemlich beste Freunde" als Vorbild für Olympia-Kampagne von ARD/ZDF und Serviceplan

Dass eine Behinderung nicht den Menschen ausmacht, haben mehrere Millionen Zuschauer des französischen Kinoerfolgs "Ziemlich beste Freunde" verstanden. Diese Botschaft vermitteln auch ARD und ZDF: in der Gemeinschaftswerbung für die Berichterstattung zu Olympischen Spielen und Paralympics. Die Kampagne von Serviceplan, Berlin, steht unter dem Motto "Zwei Sportler. Ein Ziel". 

Im Zentrum steht ein TV-Spot, der jeweils zwei Sportler beim gemeinsamen Training zeigt. "Der Spot überträgt die Idee des Kinohits 'Ziemlich beste Freunde' auf den Sport: Zwei Sportler. Ein Ziel. Gewinnen", sagt Volker Herres, Programmdirektor der ARD. Erst allmählich erkennt der Zuschauer, dass einer von beidem eine Behinderung hat. Auf diese Weise wollen die öffentlich-rechtlichen Sender zeigen, dass Inklusion, die Einbeziehung und Zugehörigkeit behinderter Menschen, "längst in der regulären Berichterstattung - wie hier im Spitzensport - angekommen ist".

So mache die Werbung deutlich, dass die Paralympischen Spiele ein eigenständiges Spitzensportereignis sind und nicht nur ein Nachtrag zu den Olympischen Spielen. Thomas Bellut, ZDF-Intendant: "Die Kampagne stellt die Gemeinsamkeiten der olympischen und paralympischen Athleten in den Mittelpunkt. Beide geben alles für ihre sportlichen Ziele. Der Sport und die olympische Idee verbindet sie. Mit der Kampagne wollen wir bei unseren Zuschauern Interesse für beide Spiele wecken."

Premiere hat der Spot bei ARD, ZDF (inklusive der Digitalkanäle), Arte und Phoenix am 15. Juli in einer 60-sekündigen Version zeitgleich um 20.15 Uhr. Die angekündigte Reichweite betrage damit mehr als zehn Millionen Menschen. Dazu werden Anezigen und Plakate eingesetzt.

Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands: "Unsere paralympischen Athleten sind Weltklasse. Bei ARD und ZDF bekommen sie nun die gleiche Bühne wie unsere Olympioniken - im Programm wie in der Werbung dafür. Das setzt neue Maßstäbe!"

Unter dem Absender "ARD ZDF und Sie" präsentieren die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ihre gemeinsamen On- und Off-Air-Kampagnen. Die neue Kampagne und der TV-Spot wurden von Serviceplan, Berlin, vom Team um die Geschäftsführer Benedikt Göttert und Jörg Ihlau entwickelt. Produktion: Soup Film, Berlin, Regie: Steve Jamison und Mike Brett (Archer's Mark). Sprecher: Milton Welsh. Fotograf: Klaus Merz.

"Ziemlich beste Freunde" als Vorbild für Olympia-Kampagne von ARD/ZDF und Serviceplan

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht