| | von Anja Janotta

Zu sexy: US-Sender will Madonna-Spot nachbearbeiten lassen

Der US-Sender ABC lässt sich von Madonna provozieren. Der Spot für ihr Parfüm "Truth or Dare" war den Oberen des Disney-Senders zu nackt. Er soll auf Geheiß der Manager digital nach bearbeitet werden: Der BH solle in der neuen Version mehr Fleisch der Musikikone bedecken, schreibt die "New York Post". Auch einige Szenen, wo sich Madonna lasziv vor der Kamera wälzt, sollen laut dem Bericht herausgeschnitten werden. Selbst mit diesen Änderungen will ABC den Spot nur nach 21 Uhr laufen lassen, um ihn vor jugendlichen Augen zu schützen.

Nach deutschen Maßstäben sind sowohl Clip als auch die Posen der Sängerin eher harmlos. Madonnas professionelle und gezielten Provokationen könnten aber auch gezielt der Absatzförderung des Celebrity-Duftes dienen.

Zu sexy: US-Sender will Madonna-Spot nachbearbeiten lassen

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht