| | von Petra Schwegler

Aufbruch rückt Vermarkter iq media marketing ins rechte Licht

Mit einer Imagekampagne will der Düsseldorfer Vermarkter iq media marketing seine Stärken hervorheben – die da sind: "Der Vermarkter für hochwertige Qualitäts- und Entscheidermedien bringt mit dem Kampagnenclaim ‚Lösungen mit IQ‘ seine intermediale und crossmediale Media-Kompetenz prägnant auf den Punkt", so die Düsseldorfer.

 

iq-Chefin Marianne Dölz betont: "Wir wollen mit dieser Kampagne unseren Markenkern erlebbar machen und kommunizieren, wofür wir stehen: wirksame, innovative Kommunikationslösungen mit IQ."

Entwickelt hat den Auftritt die Düsseldorfer Agentur Aufbruch, die erst kürzlich unter der Leitung von Agenturgründer Tom Kroke eine Fachkampagne für die iq-Mutter "Handelsblatt" entwickelt hat. Die Werbewelle startet mit einer Fachkampagne in Print und Online sowie Direct Marketing. Aufbruch entwickelt für ihre Kunden crossmediale Kommunikationskampagnen, unter anderem seit vielen Jahren für verschiedene Henkel-Schwarzkopf-Marken. Kürzlich erst konnte zusammen mit dem Burkhart von Scheven der Kunde Carglass gewonnen werden.

iq media marketing vermarktet unter anderem die Printmedien "Handelsblatt", "WirtschaftsWoche", "Die Zeit", "VDI nachrichten", den "Tagesspiegel" und die Zeitschrift "Mare". Mit dem Nachrichtensender N24 rundet Dölz‘ Team das Portfolio im TV-Bereich ab. iq digital vermarktet neben Web-2.0-Inhalten wie meinVZ, studiVZ und schuelerVZ in Deutschland Angebote im Bereich News, Finanzen, Wirtschaft, Politik und IT. Websites wie "Handelsblatt Online", "Zeit Online", "WirtschaftsWoche Online","reuters.de", "finanztreff.de" und "Süddeutsche.de".

Aufbruch rückt Vermarkter iq media marketing ins rechte Licht

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht