| | von Petra Schwegler

"Business Punk“ kleidet seine Leser in BusinessPunks

"Außen Business, innen Punk“: Unter diesem Motto gestaltet die Redaktion des Business-Lifestyle-Magazins "Business Punk“ aus dem Hause Gruner + Jahr die Innenfutter einer limitierten Anzug-Kollektion des Modelabels BusinessPunks. Möglich macht es eine Kooperation des Magazins der G+J Wirtschaftsmedien mit den Münchner Designern  - bei so viel Namensgleichheit bietet sich das geradezu an.

"Ab sofort bietet das auf Anzüge und Jacketts mit Kunstinnenfuttern spezialisierte Startup aus München eine exklusive Anzug-Kollektion an, deren Innenfutter die ‚Business-Punk‘-Redaktion gestaltet hat“, teilt der Hamburger Verlag am Dienstag mit. Über sämtliche Köpfe hat das Magazin zuvor bereits in seinen Ausgaben berichtet: über den Unternehmer Richard Branson und den Musikproduzent Mark Ronson ebenso wie über den italienischen Modeunternehmer Renzo Rosso oder gar die 2011 verstorbene Apple-Ikone Steve Jobs.

Herausgekommmen sind zwei Stücke: Ein schwarzer Anzug, der über eine Internet-Seite bestellt werden kann. Der Verlag preist die hochwertigen Materialien der Stoffmanufaktur Scabal an. Kostenpunt: 649 Euro. Darüber hinaus ist aus der Kollektion auch ein
blaues Jackett für 549 Euro zu haben. Die Anzahl sei auf insgesamt 104 Stück limitiert.

"Business Punk“ kleidet seine Leser in BusinessPunks

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht