| | von Katrin Otto

Christoph Ahmadi wird neuer Marketingvorstand bei Cinemaxx

Christoph Ahmadi, Director Sales & Marketing verlässt Super RTL, um in den Vorstand der Cinemaxx AG zu wechseln. Der genaue Zeitpunkt des Ausscheidens bem Kölner Familiensender und seine Nachfolge sind noch nicht geklärt. Ahmadi war acht Jahre für den Sender tätig. Geschäftsführer Claude Schmit bedauert den Verlust: "Er hat die Geschicke von Super RTL mit geprägt und zum wirtschaftlichen Erfolg beigetragen. Ich persönlich werde ihn als kompetenten Kollegen und äußerst sympathischen Menschen sehr vermissen".

Bei der Hamburger Multiplex-Kette Cinemaxx verantwortet der 38-Jährige die Ressorts Marketing, Vertrieb und IT. Er tritt damit die Nachfolge von Thilo Rieg an, der nach dreijähriger Tätigkeit das Unternehmen zum 31. Mai verlassen hat. Seitdem hatte der Vorstandsvorsitzende Christian Gisy die Verantwortung für die drei Ressorts inne.

Der Kinomarkt stehe mit der Digitalisierung vor einer neuen Herausforderung. Immer mehr Inhalte stünden für die Leinwände zur Verfügung, immer flexibler werde die Programmierung. Damit werde die Anlehnung an die Konzeption von Fernsehsendern wird immer deutlicher, so das Unternehmen. Dieser Entwicklung trage die CinemaxX Gruppe mit der Bestellung von Christoph Ahmadi Rechnung. „Christoph Ahmadi ist die ideale Lösung für eine zukunftsorientierte Neuausrichtung der Marketing- und Vertriebsaktivitäten“, erklärt Herbert G. Kloiber, Vorsitzender des CinemaxX-Aufsichtsrats.

Christoph Ahmadi wird neuer Marketingvorstand bei Cinemaxx

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht