| | von Julia Kloft

CP-Ranking: Kircher Burkhardt räumt am meisten Preise ab

Kircher Burkhardt ist die kreativste Corporate-Publishing-Agentur des Jahres 2011 - das ergab das Ranking der Branchenzeitschrift "CP Monitor", das erstmals 37 internationale Wettbewerbe ausgewertet hat. Demnach führt KircherBurkhardt die Liste mit 80 gewonnen Preisen an. Auf Platz zwei landete Hoffmann und Campe Corporate Publishing mit 53 Preisen, gefolgt von Burda Yukom mit 44 Medaillen.

Kircher Burkhard aus Berlin punktete unter anderem mit dem "OBI Jubiläumsbuch", dem Audi-Mitarbeitermagazin "Audimobil" und der Mitarbeiterpublikation "Bosch-Zünder". Zu den wichtigsten Publikationen von Hoffmann und Campe zählt vor allem das "BMW Magazin", das die Hamburger seit über 15 Jahren von ihrem Münchner Büro aus betreuen. Derzeit verteidigt HoCa den Titel allerdings in einem Pitch. Burda Yukom, München, räumte allein 16 Medaillen im Segment Geschäftsberichte ab, darunter für MAN SE, Linde und Volkswagen.

Neben den nach Kreativpreisen erfolgreichsten Corporate-Publishing-Unternehmen präsentiert "CP Monitor" auch die kreativsten Kunden der Branche anhand der Zahl der Auszeichnungen. Hier belegten mit der Münchner BMW-Group (vor allem mit besagtem "BMW Magazin") und Audi aus Ingolstadt ("Audi Magazin") Platz eins und zwei, der Walldorfer Softwarehersteller SAP (u.a. B-to-B-Webmagazin "SAP.info") kam auf Platz drei.

CP-Ranking: Kircher Burkhardt räumt am meisten Preise ab

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht