| | von Petra Schwegler

Hauptsache Möpse: Einsfestival kommt am 1. Mai auf den Hund

Das TV-Pendant zu Gruners Hundemagazin "Dogs" ist gefunden – zumindest für einen Tag: Der digitale ARD-Kanal Einsfestival sendet am 1. Mai Hundefernsehen und erweitert so seine Zielgruppe um Fellträger und ihre Frauchen sowie Herrchen. Der Tag beginnt mit Loriot, dessen Liebe vor allem zu Möpsen in viele seiner berühmten Cartoons Einzug fand. Um 11.50 Uhr zeigt Einsfestival "Möpse auf dem Mond" und "Möpse am Nordpol" – der zuständige WDR verspricht in der Ankündigung am Montag "abenteuerliche Geschichten, von denen viele Vierbeiner nur träumen können". Um 13.35 Uhr erzählt der Film "Helden auf vier Pfoten - Weggefährte und Lebensretter" die Entwicklung vom Wolf zum besten Freund des Menschen - etwa 400 verschiedene Rassen gibt es heute.

Eher der Hunde- oder doch mehr der Katzentyp? Unentschlossene sollten um 14.25 Uhr einschalten, wenn die Tiere auf einer amüsanten Teststrecke gegeneinander antreten. Dabei soll endgültig geklärt werden: "Hund oder Katze- wer ist klüger?" Auch einige Wunderkinder beider Rassen werden vorgestellt wie zum Beispiel der durch "Wetten dass...?" bekannt gewordene Border Collie Rico, der angeblich ein Vokabular von 200 Worten versteht.

Um 17.30 Uhr sind Barbara Schöneberger, Comedian Hennes Bender, Anke Engelke und Ranga Yogeshwar in die "Wiwaldi Show" geladen – moderiert von Hund Wiwaldi, bekannt aus "Zimmer frei!". Er soll mit seinen Gästen beim Hunde-TV-Tag nicht nur spannende Gespräche führen, sondern auch verrückte Spiele spielen und sie zu musikalischen Duetten auffordern. Wer trotz des Thementages noch nicht sicher ist, welche Sendung für den eigenen Hund die Richtige ist, dem wird um 20.15 Uhr "Einsweiter"-Moderator Thilo Jahn zusammen mit seiner Hündin Jule Antworten liefern. "Als weltweit erster Fernsehsender wird Einsfestival versuchen herauszufinden, ob unsere Hunde tatsächlich gerne digital fernsehen und was sie besonders mögen", so der WDR.

Und woher rührt die Idee? Der WDR begründet den Einsfestival-Thementag mit einer britischen Studie, die den Fernsehkonsum unserer treuen Begleiter untersucht hat. Demnach können die Tiere das digitale Fernsehbild offenbar besser erkennen als das analoge. Und da zum 30. April die Ausstrahlung analoger Rundfunksignale über Satellit endet, sendet ab dann auch Einsfestival flächendeckend digital. "Ein guter Zeitpunkt, um die Zielgruppe zu erweitern", so der WDR. Zur Info: Angekündigt hat der Sender schon einmal, künftig unter dem neuen Namen "Wow Wow TV" nur noch vierbeineroptimiertes Fernsehen zu senden. Damals war es nur ein Aprilscherz.

Man sollte es halten wie der 2011 verstorbene Loriot. Er sagte einst: "Ein Leben ohne Möpse ist vorstellbar, aber völlig sinnlos."

Hauptsache Möpse: Einsfestival kommt am 1. Mai auf den Hund

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Einsfestival wird Unterhaltungssender - und Brücke zum jungen Onlinekanal

von Petra Schwegler

Zumal das geplante junge Angebot von ARD und ZDF nach dem Willen der Länder nur im Netz stattfinden wird, soll der Digitalsender Einsfestival als Bindeglied zur öffentlich-rechtlichen Senderfamilie eingesetzt werden. Das steht jetzt fest. Dafür wird das Programm umgebaut - zum Start des Jugendangebots, das nun definitiv am 1. Oktober loslegen soll. "Der vom WDR verantwortete Fernsehsender Einsfestival setzt in Zukunft verstärkt auf Fiktion und Unterhaltung. Damit schärft die ARD-Programmfamilie ihr Profil für die Zielgruppe der 29- bis 49-Jährigen", heißt es in einer Ankündigung vom Dienstag.

Mit "viel Kreativität und dem Fokus auf die jüngeren Zuschauer" sei Einsfestival im Verbund der ARD-Programmfamilie ein "wichtiger Kooperationspartner des neuen jungen Angebots von ARD und ZDF, das im Oktober startet". Mit dem jungen Angebot für Menschen unter 30 und mit dem neuen Profil von Einfestival würde die optimale Verlängerung ins Netz und ins digitale Fernsehen geschaffen, kommentiert die ARD-Vorsitzende Karola Wille die Pläne.

Bereits seit Mitte 2015 ist Einsfestival mit neuem Anstrich auf Sendung. Seither spricht der Sender mit Inhalten aus den Bereichen Film, Serie, Comedy und Events die jüngeren Zuschauer innerhalb der ARD-Familie an. In der ursprünglichen Planung sollte auch dieser Kanal mit Start des Jugendprogramms wegfallen. Mit dem Beschluss, das junge und immer noch namenlose Angebot ausschließlich im Netz zu verbreiten, wurden nur noch ZDF Kultur und Eins Plus auf die Streichliste gesetzt.

Und das erwartet den Zuschauer künftig bei Einsfestival:

- Ab Herbst wird Serienliebhabern die schwarzhumorige kanadische Serie "Sensitive Skin" mit Kim Cattrall und der US-Erfolg "Nurse Jackie" mit Edie Falco geboten. Sie ergänzen bestehende Serien-Lizenzen wie "Miss Fishers mysteriöse Mordfälle", "In the Club" oder auch "Doctor Who“.

- Ab 1. August wird das Schema weiter optimiert: Neu ins Programm nimmt Einsfestival die erfolgreiche ARD-Soap "Sturm der Liebe". Der Sender strahlt die Soap ab Folge 1 aus. Montags bis freitags gibt es dann immer eine Doppelfolge von 18.15 bis 20.00 Uhr. "Fiction-Fans bekommen somit ein breites Angebot an Filmen und Serien - dem Besten aus der ARD mit jungem Inhalt", wie es heißt.

- "Einsfestival will Gesprächsstoff für das so genannte jüngere Fernsehpublikum zwischen 29 und 49 Jahren liefern. Dabei helfen soll auch der Wochenrückblick "Shuffle", der im Mai gestartet ist und im Oktober in die zweite Staffel geht. Dazu Senderchef Helfried Spitra: "Zusammen mit dem MDR haben wir diese neue Hybridform des Comedy-Gossip-Magazins entwickelt und sind froh, einen Shootingstar der Comedy-Szene, Lena Liebkind, für die Show gewonnen zu haben." Die Komikerin blickt in dem Format unterhaltsam auf die wichtigsten Ereignisse der Woche.

- Helfen soll auch die werktägliche Late-Night-Show "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon", die seit einigen Monaten im englischen Original mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt wird.

- Konzentrieren will sich Einsfestival zudem auf große Events. Der Sender begleitete den ESC, den Echo vom roten Teppich oder zeigt im Sommer die wichtigsten Festival-Highlights zusammen mit den Partnern aus der gesamten ARD. "Auch Sportereignisse spielen in enger Vernetzung mit dem Ersten eine wichtige Rolle. So überträgt Einsfestival ab dem 3. Juli täglich die Tour de France", heißt es weiter.

Übrigens: Florian Hager, verantwortlich für das neue junge Onlineangebot, lässt jetzt erste Details durchblicken. Die Inhalte teilen sich demnach in drei Bereiche auf: Information, Orientierung und Unterhaltung - Überschneidungen möglich. Zum Start am 1. Oktober seien insgesamt 30 Formate geplant, die auch auf Drittplattformen wie Youtube oder Snapchat genutzt werden könnten, heißt es.

von Petra Schwegler - Kommentare Kommentar schreiben