Bauer Media Group | | von Regina Scharl

"InTouch Style" auf Bewährungsprobe

Nach der ersten Ausgabe im Juni erscheint nun zum zweiten Mal das Magazin "InTouch Style". Das Magazin spricht Fashionvictims an und zeigt auf 148 Seiten die neuesten "Beauty"-Trends und Mode-"Must-Haves" der Saison. Die Zielgruppe sind Frauen zwischen 18 und 39 Jahren - das ist die jüngste Zielgruppe der People-Magazine. Das Heft hat eine Druckauflage von 173.000 Stück. Ob InTouch Style in Zukunft regelmäßig erscheinen wird, ist bisher nicht entschieden. Mit der ersten Ausgabe war die Bauer Media Group jedenfalls zufrieden.

Neben "InTouch Home" und "InTouch Summer" kommt mit dem Modemagazin eine weitere Line-Extension der Markenfamilie "InTouch" auf den Markt. Chefredakteur von "InTouch Style" ist Tim Affeld, der auch für "InTouch" zuständig ist. Inhaltlich erinnert die Illustrierte an die "Life & Style", ebenfalls ein Bauer-Magazin, das diesen Sommer eingestellt wurde. Offiziel hieß es, dass das Heft eine "kreative Pause" einlegt.

"InTouch Style" auf Bewährungsprobe

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Weil es Werbekunden lieben: "InTouch Style" kommt öfter

von Petra Schwegler

Bauer bringt "InTouch Style" ab sofort sieben Mal pro Jahr ans Büdchen und erhöht damit die Frequenz des Fashion- und Beauty-Magazins, das bisher alle zwei Monate erschienen ist. Der Grund: Die Werbekunden lieben das Anzeigenumfeld. Auch sei die Leserresonanz positiv, teilt der Hamburger Verlag mit. "Seit dem Start 2013 hat sich InTouch Style im Segment der Fashion- und Beauty-Magazine als feste Größe etabliert", heißt es dazu. Das Heft erscheint mit einer Druckauflage von 170.000 Exemplaren zum Copy-Preis von 2,95 Euro.

"InTouch Style" als Line-Extension des Bauer-People-Weeklys "InTouch" richtet sich an" junge und moderne Frauen zwischen 18 und 39 Jahren, die nach Inspirationen suchen und als Trendsetterinnen gelten", wie es in der Verkaufsbroschüre des Verlags heißt. Demnach lieben die Leserinnen Shopping und "interessieren sich für die internationalen Brands, sind aber immer auf der Suche nach Style-Alternativen". Für 2015 verspricht Bauer wieder "inspirierende Trend-Themen, wie zum Beispiel Denim-Highlights, den perfekten Urlaubs-Style sowie glamouröse Party-Looks". Claudia Delorme, stellvertretende Chefredakteurin der "InTouch Style", sagt über die positive Resonanz aus dem Vertriebs- und Anzeigenmarkt: "Das zeigt uns, dass wir mit unserem Redaktionskonzept sowohl unsere Zielgruppe als auch die Anzeigenkunden überzeugt haben."

Den guten Lauf lässt sich Vermarkter Bauer Advertising bezahlen: Mussten Anzeigenkunden im vergangenen Jahr noch 12.000 Euro für eine 1/1-Seite kalkulieren, so sind ab sofort 14.900 Euro für einen ganze Reklameseite in "InTouch Style" fällig.

von Petra Schwegler - Kommentare Kommentar schreiben