| | von Petra Schwegler

Mediensplitter: Was sonst noch in der Branche passiert

ProSieben. Gibt Details zur neuen Show mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf preis. Die beiden wollen es wissen und stellen sich am Samstag, 21. Juli in "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" ab 20.15 Uhr dem unerbittlichen Zweikampf. Dabei jagen sie sich gegenseitig um die Welt: Joko reist in den Westen, für Klaas geht es in den Osten. Die Reiseroute und das "spezielle" Reiseprogramm werden vom jeweils anderen festgelegt.

EuGH. Legt ein Rechtsgutachten vor, wonach Fernsehsender für die Kurzberichterstattung über Fußballspiele dem Inhaber der Gesamtrechte nur die anfallenden Kosten bezahlen. (Az.: C 283/11). Im Streitfall geht es um den Pay-TV-Anbeiter Sky und die Übertragungsrechte an Spielen der Europa League in Österreich.
Per Mail

Bauer. Verpasst seiner Publikumszeitschrift "auf einen Blick" ein neues Cover-Layout und eine aufgeräumte Heftstruktur. Ab dem 14. Juni werden die drei Säulen TV-Programm, Unterhaltung und Ratgeber stärker betont. Unter anderem finden die Leser die Rubrik Gesundheit schon im Anfangsteil der Zeitschrift vor dem TV-Programm. Mit der Rubrik "Hier helfen wir Ihnen weiter!" will die Redaktion die Nähe zum Leser unterstreichen. Zusätzliche Info-Kästen sowie viele Fallbeispiele von Lesern ergänzen die Heft-Reportagen und Ratgeber-Seiten.

ARD. Stellt mit durchschnittlich 13,57 Millionen Zuschauern am Dienstag für das zweite Gruppenspiel des Gastgeberlandes Polen gegen Russland einen neuen Rekord auf – Marktanteil: 43,5 Prozent beim Gesamtpublikum. Dies war bislang die größte Zuschauerzahl der Uefa Euro 2012 bei einem Spiel ohne Beteiligung der deutschen Mannschaft.

Mediensplitter: Was sonst noch in der Branche passiert

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht