| | von Petra Schwegler

Mediensplitter: Was sonst noch in der Branche passiert

ARD-Vorabend I. Das Erste gibt jetzt den Startschuss für Dieter Nuhr und sein Ratespiel „Null gewinnt", das ab 20. Juli in den kommenden Wochen immer freitags um 18.50 Uhr zu sehen sein wird. In dem neuen Ratespiel mit Nuhr und „Wissen-macht-A“-Mann Ralph Caspers wetteifern drei Kandidatenpaare darum, möglichst wenig Punkte zu sammeln. Kabarettist und Moderator Dieter Nuhr sei ein wahrer Meister des lustvollen „Um-die-Ecke-Denkens" - und somit wie geschaffen für dieses verrückte Rate- und Wissensspiel, verkündet die ARD. Eigentlich sollte Nuhr mit dem Format die Sommerpause von „Gottschalk live“ verkürzen. Aber Thomas Gottschalk talkt ja nicht mehr…

ARD-Vorabend II. Und weil Thomas Gottschalk nicht mehr talkt, bemüht sich das Erste um neue Glanzlichter im Werberahmenprogramm vor 20 Uhr. Weiteren Zuwachs erhält dabei die humorvolle Regional-Krimi-Schiene „Heiter bis tödlich“ mit der neuen Reihe „Akte Ex“, die ab dem 18. September dienstags zwischen 18.50 und 19.45 Uhr auf Sendung geht.  Isabell Gerschke („Polizeiruf 110“) und Oliver Franck sind dabeiin Weimar auf Verbrecherjagd. Die Kommissare Kristina Katzer und Lukas Hundt sind Kollegen wider Willen - eine alte Liebschaft und ein Geheimnis liefern jede Menge Zündstoff für amüsante Wortgefechte und turbulente Ermittlungen. „Heiter bis tödlich – Akte Ex" ist eine Produktion der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH  im Auftrag der ARD-Werbung und des MDR.

Burda. Neue Personalie bei Burda International: Michael Stollarz wird zum 15. August zweiter Geschäftsführer und Chief Digital Officer. Er soll in dieser Position das Wachstum von Burdas internationaler Zeitschriftensparte im digitalen Bereich verantworten. Stollarz war zuvor in der Verlagsgruppe Handelsblatt als Geschäftsführer verantwortlich für die Geschäftsfelder Digital, Ausland und Beteiligungen. Zudem trug er die kaufmännische Gesamtverantwortung für die Verlagsgruppe Handelsblatt. Per Mail.

Vox. Kann sich offenbar doch auf den schrillen Modeschöpfer Harald Glööckler verlassen. Die Personality-Soap "Glööckler, Glanz und Gloria" hat mit der dritten Ausgabe am Dienstagabend mit 10,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen einen Bestwert aufgestellt. Überraschend gut mithalten kann eine Verwandte aus der RTL-Familie: RTL II mit der Renovierungs-Doku "Zuhause im Glück" 9,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

ZDF. Verfilmt mit Zeitsprung-Pictures und dem bewährten Produzenten Michael Souvignier („Contergan“ und „Frau Böhm sagt nein“) den "Bluterskandal" aus den 80er Jahren rund um HIV-verseuchte Blutkonserven. Die Dreharbeiten für den Film mit dem Arbeitstitel "Blutgeld" beginnen laut einer ZDF-Mitteilung im Oktober in NRW. Wann der Streifen gezeigt werden soll -  noch unklar.#

Sport Bild. Pünktlich zur Bundesliga-Saison launcht "Sport Bild" eine Rätsel-App mit Bundesliga-Quiz. Die iPhone-App ist ab 18. Juli für 1,59 Euro erhältlich und umfasst 2000 Fragen zur Fußball-Bundesliga.

Eurosport. Das nächste große Sportevent steht ins Haus. Vom 25. Juli bis 12. August überträgt Eurosport als offizieller Sender des IOC 24 Stunden täglich die Olympischen Spiele aus London. Erstmals sollen die Spiele in 3D zu sehen sein - über 100 Sendestunden werden in 3D über Sky 3D, Virgin Media sowie in Panasonic Vertriebsstellen in Europa verbreitet. Die Olympiasieger Maurice Greene (Leichtathletik) und Pieter van den Hoogenband (Schwimmen) führen das 350 Köpfe starke Experten- und Kommentatorenteam an. Per Mail.

E! Entertainment. Die in Deutschland noch junge Pay-TV-Marke bringt die Castingshow “Opening Act” nun auch zu uns. Dabei sucht der Macher von „American Idol“, Nygel Lythgoe im Web nach jungen Superstars. In Deutschland startet das neue Castingformat am 15. Oktober und ist immer sonntags um 21.55 Uhr beim Abosender aus der NBC-Universal-Familie zu sehen. Per Mail.

Mediensplitter: Was sonst noch in der Branche passiert

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht