| | von Florian Zettel

Medientage: Miriam Meckel moderiert „Elefantenrunde“

Miriam Meckel wird in diesem Jahr die berühmte „Elefantenrunde“ der Medientage moderieren. Die Professorin für Corporate Communications und Direktorin am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen beendet damit das Intermezzo von Roland Tichy, Chefredakteur der Wirtschaftswoche. Der "Wiwo"-Chef machte nur im vergangenen Jahr die Ansage in der Runde.

Zuvor wurde die stets prominent besetzte Diskussion, mit der der Kongress traditionell eröffnet wird, viele Jahre von Ex-"Focus"-Chefredakteur Helmut Markwort geleitet. Auch die übrige Besetzung des von Meckel moderierten Panels ist prominent. Zu der Runde gehören in diesem Jahr unter anderem Telekomchef René Obermann, die ARD-Vorsitzende und WDR-Intendantin Monika Piel, Anke Schäferkordt, Chefin der RTL Group, sowie Paul-Bernhard Kallen, Vorstandschef der Burda Medien Holding.

Mehr hierzu lesen Sie im aktuellen Kontakter (EVT 7.5.).

Medientage: Miriam Meckel moderiert „Elefantenrunde“

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht