| | von Petra Schwegler

ProSieben: Castet Heidi Klum bei "GNTM" künftig Plus-Size-Models und Männer?

Die ProSieben-Castingshow "Germany's Next Topmodel – by Heidi Klum" ist trotz einiger Abstriche immer noch ein Erfolg für den Münchner Privatsender. Aber frischer Wind täte gut – findet Designer und "GNTM"-Juror Thomas Rath. Der 41-Jährige denkt laut über die Zukunft der Show nach und betont im Interview mit Gruners Star-Magazin "In" (EVT: 10.05.): "Ich persönlich würde das Teilnehmerfeld in der nächsten Staffel gern um Plus-Size-Models und Männer erweitern, so dass wir im Finale später die Gewinner aus drei Kategorien küren. Das fände ich superspannend!"

Als Designer reizt ihn diese Vorstellung besonders: "Ich selbst beschäftige für meine Kollektion immer wieder Models, die Größe 40 oder 42 tragen, das sind wunderhübsche Frauen, die sehr gut im Geschäft sind." Ob er bei der achten Staffel der Erfolgsshow überhaupt noch dabei sein wird, steht noch nicht fest. "Alles ist möglich, auch dass die Jury komplett ausgewechselt wird. Ich habe noch keinen Vertrag unterschrieben", gesteht er.

Inzwischen versucht ProSieben auch über neue Kooperationen das Interesse an "GNTM" auf hohem Niveau zu halten. Ab sofort kommt E! Entertainment ins Spiel, Abosender rund um Hollywood. Er stellt eine von Klums "Challenges" für die Mädels: Die drei auserkorenen Modelkandidatinnen, Sara, Sarah-Anessa und Diana, stellen sich nichtsahnend ihrem ersten Presseinterview auf Englisch – dem Moderator Jason Kennedy von E! Entertainment. Model-Juror Thomas Hayo ist dabei an der Seite der Kandidatinnen. Schließlich geht es um den Punkt, dass selbstsichere Auftreten vor den Kameras ein Muss für die Modelaspirantinnen ist. Wer die Challenge gemeistert hat, erfährt der Zuschauer in der "GNTM"-Ausgabe dieser Woche, die ProSieben donnerstags ab 20.15 Uhr ausstrahlt.

ProSieben: Castet Heidi Klum bei "GNTM" künftig Plus-Size-Models und Männer?

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht