| | von Sebastian Feuß

"push": Relaunchtes Sat.1-Magazin geht Ende Mai on air

Nach einer inhaltlichen und konzeptionellen Neuausrichtung nimmt Sat.1 ab dem 29. Mai sein Vorabend-Magazin wieder ins Programm. Unter dem Namen "push – das Sat.-Magazin“ soll die Sendung werktags ab 19.30 Uhr nach Angaben des Senders "positive Themen“ aufgreifen. Die Beiträge müssten nicht zwingend tagesaktuell sein. Ziel sei es, den Zuschauer mit "Humor, Haltung und Herz“ entspannt in den Feierabend zu begleiten.

Die Moderation übernimmt wie bislang auch die 33-jährige Annika Kipp. "Bei uns stehen nicht Prominente im Vordergrund. Wir zeigen Alltagshelden und erzählen Geschichten, die uns verblüffen und erstaunen, gerne auch auf unsere sehr eigene Art und Weise. Mit einem Augenzwinkern“, sagt Kipp. Die Produktionsfirma bleibt Maz&More.

Neben der Themenauswahl soll auch die visuelle Gestaltung dafür sorgen, dass sich "push“ von den Konkurrenz- Magazinen der Öffentlich-Rechtlichen und der Privaten am Vorabend abhebt. So könnten den Angaben zufolge mehrere visuelle Ebenen miteinander verwoben werden. Beispielsweise könne die Moderatorin auch einmal "in“ eine Geschichte projiziert werden.

Nach diversen Änderungen der Startzeiten des Magazins im Vorabendprogramm und mittelmäßigen Quoten hatte Sat.1 sein Magazin Anfang des Jahres aus dem Programm genommen, um es einer Generalüberholung zu unterziehen.

"push": Relaunchtes Sat.1-Magazin geht Ende Mai on air

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht