2 Updates
Marcus Wolter bringt "Celebrity Big Brother" nach Deutschland
Marcus Wolter bringt "Celebrity Big Brother" nach Deutschland © Foto:Endemol

Endemol | | von Franziska Mozart

Sat.1 belebt Big Brother wieder

Noch im Laufe des Jahres will Sat.1 eine Neuauflage von "Big Brother" starten. Einen entsprechenden Bericht des Branchendienstes Dwdl bestätigt Marcus Wolter, Deutschland Geschäftsführer des Produzenten Endemol, mit großen Worten: "Auch für die 'Big Brother'-Gemeinde steigt weißer Rauch auf: Die Mutter aller Reality-Shows hat mit Sat.1 eine neue Heimat gefunden."

Diesmal allerdings sollen Promis in den Container ziehen - nach dem Vorbild von "Celebrity Big Brother", das in Großbritanien auf dem Privatsender Channel 5 zu sehen ist. Sat.1 dürfte damit eine Antwort auf das erfolgreiche RTL-Formal "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" gefunden haben. Die vergangene Staffel bescherte dem Sender zum Start Rekordquoten und kam auch bei Werbekunden gut an. Der Vermarkter IP Deutschland sprach gegenüber W&V Online von gut gefüllten Werbeinseln, Sonderformaten und organisierte das Product Placement von Bahlsen. 

Wer sich in Deutschland der 24-Stunden-Kamera von "Big Brother" aussetzen wird, und wann genau es losgeht, steht noch nicht fest. Laut "dwdl.de" soll das Format in der Primetime laufen.

Sat.1 belebt Big Brother wieder

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht

Sat.1 packt "Promi Big Brother" in den Herbst – und in den Second Screen

von Petra Schwegler

Für Sat.1 ist es "das Show-Highlight in diesem Herbst": Am Mittwoch verkündet der ProSiebenSat.1-Sender, dass er "Promi Big Brother" am 13. September starten wird. Drehort ist Berlin. Die Promi-Variante der von Endemol produzierten Container-Show ist zum Auftakt zur Primetime um 20.15 Uhr zu sehen. Danach wird Sat.1 in einer Event-Programmierung live 14 Tage lang zehn prominente Bewohner einer TV-WG allabendlich ab 22.15 Uhr dem Fernsehpublikum vorführen. An den Freitagabenden wird es jeweils um 20.15 Uhr eine große Live-Show geben. Um welche Prominente es sich handelt, teilt Sat.1 noch nicht mit. Die Namen könnten - ähnlich wie beim RTL-"Dschungelcamp" - in Kürze in der Boulevardpresse durchgespielt werden.

Wie beim konventionellen und in Köln platzierten "Big Brother", von dem RTL II nach vielen Jahren die Finger lässt, stehen die "PBB"-Insassen unter ständiger Beobachtung. Täglich müssen sie sich vor der Kamera bei "Challenges, Matches oder Tagesaufgaben" beweisen. Moderiert wird die Show von Comedy-Prinzessin Cindy aus Marzahn und Entertainer Oliver Pocher.

Im Jahr 2013 wird natürlich der Zuschauer stark eingebunden: Sat.1 packt "Promi Big Brother" in den Second Screen. Dabei hilft die App Sat.1 Connect, die wie beim erfolgreichen Castingformat "The Voice of Germany" zum Einsatz kommt, um sich parallel zum TV-Event auszutauschen, abzustimmen und in das Geschehen im "Promi Big Brother"-Haus einzugreifen. Mehr Infos gibt es online.

von Petra Schwegler - Kommentare Kommentar schreiben

Sat.1 wirbt mit Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn für "Promi Big Brother"

von Franziska Mozart

Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn machen sich bereit für ihren Big-Brother-Einsatz. Wenn Sat.1 die Endemol-Show wiederbelebt, werden die beiden als Moderatoren vor der Kamera stehen. Wer in den Container einzieht, ist noch geheim und soll es auch bis zum Start der Sendung am 13. September bleiben. Die Zuschauer können online beim "Promi Lotto" tippen, welche Bewohner einziehen werden. Fest steht nur, es sollen Promis sein.

Den Verdacht, es könnten sich nur Sternchen aus den hintersten Promi-Reihen für das Format hergeben, geht Sat.1 aber schon im Vorfeld offensiv an: "Wir nehmen nicht jeden", heißt es jedenfalls auf den Anzeigen, die ab 30. August in allen wichtigen Programm- und Publikumszeitschriften für das Format werben. Plakate kommen am 10. September hinzu.

Im Trailer zeigen sich Cindy aus Marzahn und Oliver Pocher schon voller Vorfreude auf die Show. Genauer: Die Jogging-Anzug-Prinzessin ist ganz aufgeregt, während der Entertainer abgeklärt auf dem Display der High-Teck-Zentrale von "Promi Big Brother" herum tippt.

In der Online-Verlängerung der Kampagne von der Inhouse-Agentur Creative Solutions begleiten "Webisodes" Cindy und Olli bei der Vorbereitung auf die Sendung. So diskutieren die beiden etwa darüber, welcher Teppich und welche Tapete das Promi-Big-Brother-Haus zieren werden.

Auch bei der Show selbst setzt ProsiebenSat.1 auf eine Online-Verlängerung. Dazu kommt die App Sat.1 Connect zum Einsatz, wie beispielsweise auch bei dem Castingformat "The Voice of Germany". Die Zuschauer können sich über die Sendung austauschen, abzustimmen und in das Geschehen im "Promi Big Brother"-Haus einzugreifen.

Vorbild für die neue Show ist "Celebrity Big Brother", das in Großbritannien auf dem Privatsender Channel 5 zu sehen ist.

Der Start in Deutschland ist am 13. September zum Prime-Time, zwei weitere große Live-Shows um 20.15 Uhr gibt es am 20. und 27. September. Ab 14. September läuft die Sendung täglich live um 22.15.

von Franziska Mozart - Kommentare Kommentar schreiben