Überraschend haben Markus Lanz und Markus Heidemann als Gesellschafter der Produktionsfirma Mhoch2 erwirkt, die Auslieferung des Siebenhaar-Buchs "Die Nimmersatten" zu untersagen.
Überraschend haben Markus Lanz und Markus Heidemann als Gesellschafter der Produktionsfirma Mhoch2 erwirkt, die Auslieferung des Siebenhaar-Buchs "Die Nimmersatten" zu untersagen. © Foto:ZDF

ARD/ZDF | | von Gregory Lipinski

Siebenhaar zofft sich mit "Wetten,dass...?"-Moderator Lanz

Kummer ist Hans-Peter Siebenhaar als Medienredakteur der Düsseldorfer Wirtschaftszeitung "Handelsblatt" und als Buchautor gewohnt - vor allem, wenn er sich kritisch über die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten äußert. Nun könnte ihm neuer Ärger ins Haus stehen: Denn der Journalist fordert die beiden Sendeanstalten ARD und ZDF in einem Gespräch mit der "Welt" auf, die Einnahmen ihrer Top-Verdiener - darunter "Wetten, dass..."-Moderator Markus Lanz und Günther Jauch - offenzulegen. Damit sollen sich die Gebührenzahler ein Bild davon machen, ob und was ihnen die Moderatoren und zugleich Produzenten finanziell wert sind. "Die Moderatoren von ARD und ZDF wie Günther Jauch oder Markus Lanz sind Großverdiener im öffentlich-rechtlichen System. Sie verdienen doppelt – als Moderator und Produzent. Der angesehene SPD-Politiker Henning Scherf kritisierte, dass Jauch im Ersten ein Vielfaches dessen einstreicht, was die Bundeskanzlerin verdient. Warum dürfen die Bürger nicht erfahren, wie viel Geld beispielsweise Günther Jauch und Markus Lanz von ARD und ZDF einnehmen?", fragt deshalb Siebenhaar provokant.

Siebenhaars Werke kommt nun geschwärzt daher... (Cover: Eichborn).

Siebenhaars Werke kommt nun geschwärzt daher... (Cover: Eichborn).

Das ist jedoch nicht der einzige Ärger. Überraschend haben Markus Lanz und Markus Heidemann als Gesellschafter der Produktionsfirma Mhoch2 erwirkt, die Auslieferung des von Siebenhaar verfassten Buchs "Die Nimmersatten" zu untersagen. Erst ab Mitte dieser Woche erscheint sein Werk in "teilweise geschwärzter Auflage", erklärt Siebenhaar auf Anfrage gegenüber W&V Online.

Der Grund: Auf Seite 77 seines Buches muss ein Satz zu den Produktionen von Mhoch2 für das ZDF geschwärzt werden. "Denn die Firma von Heidemanns und Lanz produziert in Zusammenarbeit mit Fernsehmacher nur das Talkformat 'Markus Lanz' für die Mainzer Anstalt und ist an der Produktion von 'Wetten, dass…?' redaktionell beteiligt", sagt Siebenhaar der "Welt" und ergänzt: "Die ZDF-Kochsendungen 'Die Küchenschlacht', 'Die Topfgeldjäger', 'Lafer! Lichter! Lecker!' werden von der Produktionsfirma Fernsehmacher hergestellt, die Markus Heidemanns alleine gehört und an der Markus Lanz nicht beteiligt ist."

Siebenhaar dürfte den Ärger gelassen nehmen. Der Streit mit Markus Lanz & Co. könnte der Auflage seines im Eichborn-Verlag erschienenen Buches nur förderlich sein. Die erste Ausgabe mit 6000 Exemplaren ist bereits vergriffen.

Siebenhaar zofft sich mit "Wetten,dass...?"-Moderator Lanz

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

(1) Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht