Was draufsteht, ist drin: Ab Sommer heißt Turners Pay-TV-Flotte TNT Comedy, TNT Serie und TNT Film. Mehr Serien werden ins Programm gehievt.
Was draufsteht, ist drin: Ab Sommer heißt Turners Pay-TV-Flotte TNT Comedy, TNT Serie und TNT Film. Mehr Serien werden ins Programm gehievt. © Foto:Turner Deutschland

Neue Logik ab Sommer | | von Petra Schwegler

Turner sortiert TV-Marken neu – und verneigt sich vor Serien

Turner Deutschland stellt seine Pay-TV-Flotte im Sommer nach Genres neu auf. Das bedeutet: mehr Inhalte vor allem aus dem Serienbereich und eine neue Ausrichtung für die TNT-Sender. Hannes Heyelmann, Geschäftsführer von Turner in Zentral- und Osteuropa, fasst die Strategie in der Ankündigung vom Dienstag so zusammen: "Mit der neuen, genrespezifischen Ausrichtung geben wir unseren TNT-Sendern ein noch klareres Profil und bieten unseren Zuschauern für jede Stimmung das passende Programm."

Was der Umbau für die einzelnen Sender bedeutet:

- TNT Glitz wird ab 1. Juni zu TNT Comedy und vor allem Sitcoms und Comedy-Serien im Programm haben. Der Pay-TV-Kanal wird zahlreiche Produktionen von TBS, dem US-Comedy-Sender von Turner, übernehmen, darunter die zweite Staffel von "Angie Tribeca" oder Comedy-Serien wie "Search Party", "The Detour" oder "Wrecked", und diese in deutscher Erstausstrahlung zeigen.
Auch wird das Show-Format "Ponyhof" mit Jeannine Michaelsen und Annie Hoffmann um eine zweite Staffel verlängert und voraussichtlich im Herbst auf TNT Comedy ausgestrahlt. Außerdem bietet der Sender Comedy-Blockbuster und öffnet das Programmfenster Adult Swim, bestückt mit Serien wie "Robot Chicken" oder "Rick and Morty".

- Die Zahl eingekaufter Serien auf TNT Comedy soll weiter steigen – ebenso wie bei TNT Serie. Für beide Sender gilt: "Für TNT Serie und TNT Comedy wird Turner Deutschland auch weiterhin eigene Inhalte produzieren."

- TNT Serie bekommt indes einen klaren Fokus auf Drama, Action und Crime. Comedy-Formate, die bis dahin auf TNT Serie zu sehen waren, wandern zu TNT Comedy, Drama- und Crime-Serien, die bisher auf TNT Glitz gezeigt wurden, wechseln zu TNT Serie.
Für TNT Serie ist in diesem Jahr die Produktion der sechsteiligen Drama-Serie "Vier Blocks" geplant, die voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2017 zu sehen sein wird. Darüber hinaus werde die Bedeutung von exklusiven Programminhalten aus dem Turner-Netzwerk in Zukunft weiter wachsen, heißt es. Auf TNT Serie finden die von Turner US in Zusammenarbeit mit Turner International produzierten TNT Originals wie "The Last Ship" oder "Good Behavior" ihren Platz.

- TNT Film bleibt der Sender für Cineasten. Turner verspricht ihnen "Filmhighlights aus allen Jahrzehnten". TNT Film will die "besten internationalen Spielfilmhits" zeigen - "packende Blockbuster" sowie die "großen Stars der Filmgeschichte".

- Die zukünftigen Senderdesigns von TNT Serie, TNT Comedy und TNT Film orientieren sich am kürzlich überarbeiteten Design von TNT US. Für das On-Air-Design von TNT Comedy werden außerdem Elemente aus dem neuen Design von TBS übernommen.

Laut Heyelmann, der seit Oktober 2015 auch für die internationale Strategie der Turner-Eigenproduktionen verantwortlich ist, wird Turner künftig vor allem in Serienproduktionen investieren – ein Pfund, mit dem etwa US-Mitbewerber HBO aus der Time-Warner-Familie wuchert. Heyelmann:

"

"In den kommenden Jahren werden wir auf internationaler Ebene die Investitionen in die Produktion eigener Inhalte weiter steigern und neben den TNT Originals auch hochwertige Serien für die Comedy-Sparte von Turner produzieren. Dieser Content- Offensive im Bereich Drama und Comedy tragen wir mit der Neuaufstellung unseres Senderportfolios im General-Entertainment-Bereich Rechnung."

"
Turner sortiert TV-Marken neu – und verneigt sich vor Serien

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht