| | von Florian Allgayer

W&V Werbeindex: Deutlich bessere Stimmung in Q1

Die Werbebranche ist optimistisch ins Jahr 2012 gestartet, so das Ergebnis des W&V Werbeindexes für das erste Quartal dieses Jahres. Demnach erwarten drei von fünf Branchenvertretern für die kommenden Monate steigende Werbeinvestitionen. Die Pessimisten sind deutlich in der Unterzahl: Nur jeder Zehnte erwartet Einbußen.

Neben einer allgemeinen Einschätzung erhebt der W&V Werbeindex auch Meinungen aus der Branche zu aktuellen Themen. So wird beispielsweise erwartet, dass die bevorstehende Fußball-EM das Konsumklima begünstigt. Details zum W&V Werbeindex und spannende Erkenntnisse – etwa was die Branche in Sachen Fußballbundesliga-Übertragungen, Apps öffentlich-rechtlicher Sender oder Börsengang von Facebook erwartet – lesen Sie in der aktuellen Printausgabe von W&V (13/2012).

W&V Werbeindex: Deutlich bessere Stimmung in Q1

Artikel bewerten

Vielen Dank, Ihre Bewertung wurde registriert!

Sie können leider nur einmal pro Seite bewerten.

Ihre Bewertung wurde geändert, vielen Dank!

Leserkommentar

Wir freuen uns über Ihre Kommentare.

* Pflichtfeld
** Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht