Seminare und Kongresse


W&V Future Day - Die Zukunft der Medien

Folgende Vorträge stehen zum Download bereit:

Darin Brown

Thomas de Buhr

Jim Egan

Dr. Benedikt Köhler

Philip Rooke

Michael Jonas

Erich Joachimsthaler

Programm Stand 27. Mai 2013, Änderungen vorbehalten

9.00 Einlass und Begrüßungskaffee
 
9.30

Begrüßung

Dr. Jochen Kalka, Chefredakteur Werben & Verkaufen, Kontakter und LEAD digital

 
9.45

Keynote 1

EVOLUTION OR REVOLUTION? THE IMPACT OF NEW TECHNOLOGIES ON SOCIETY AND BEHAVIOUR

(Vortrag in englischer Sprache)
  • The most promising technologies to come

  • How is social behaviour and human body adopting to devices in every day's life

  • A thesis about how society and businesses will transform in long-term future

Darin Brown, President Europe Crispin Porter + Bogusky

   
10.30

Keynote 2

GLASS HALF-FULL? -TECHNOLOGICAL AND COMMERCIAL INNOVATION IN THE ALL-DIGITAL AGE

(Vortrag in englischer Sprache)

  • How does the media landscape look like in ten years? Market trends in Europe, Asia and the US
  • Always on, never off: Devices, media reception and the expectations of the cosumer
  • How advertising has to follow: Agency services, design, intelligent ad-serving technologies and functionalities

Jim Egan, CEO BBC Global News Ltd

 
11.00

BRANDING UND MARKENFÜHRUNG: INNOVATIVE MARKENKOMMUNIKATION IN EINER MULTISCREEN-WELT

  • YouTube: Neues Potenzial für Film, Fernsehen, Werbung und den Konsumenten
  • Zielgruppen und Refinanzierung des YouTube-Universums
  • Wie Medienmarken von YouTube profitieren: Einsatzmöglichkeiten für Kommunikation, Engagement CRM und T-Commerce

Thomas De Buhr, Director Branding Google Deutschland

 
11.30 Kaffee- & Networking-Pause
 
12.00 DATA DRIVEN EVERYTHING - WAS BIG DATA UND ALGORITHMEN ÜBER DIE ZIELGRUPPE PREISGEBEN
  • Wie es zu der gegenwärtigen Datenexplosion gekommen ist
  • Von Hackern, Datenjournalisten und Data Scientists: Auf welche Job-Profile moderne Medienhäuser setzen müssen
  • Strukturen statt Silo-Denke: Daten als Grundlage des Business begreifen
  • Die vier Grundstrukturen von Big-Data-Geschäftsmodellen: Access, Commodify, Crossuse und Combine
  • Data Equity: Wie Sie den Wert der Daten in Ihrem Unternehmen erkennen können
Dr. Benedikt Köhler, Director Data & Innovation d.core
 
   
12.45

THE POWER OF DISRUPTION: HOW SPREADSHIRT IS REVOLUTIONIZING THE ANALOGUE SHIRT INDUSTRY - AND WHAT IS IN FOR MEDIA COMPANIES

(Vortrag in englischer Sprache)

  • Revolution by rapid evolution. Turning an old model into new industry, killing the dinosaurs
  • The Power of customer focus: How to profundly involve the user and what that means for profits and business
  • How to revolutionize the media industry? Five learnings for publishers and broadcasters

Philip Rooke, CEO Spreadshirt

 
13.30

WIE AUS ZUSCHAUERN STÖRSEHER WERDEN

  • Mitmach-TV - wie funktioniert das und was bringt es?
  • Guter Content ohne Werbung? Geht das?

Stefan Hanitzsch, Co-Gründer und Geschäftsführer stoersender.tv

Dieter Hildebrandt, Kabarettist und Co-Gründer stoersender.tv

   
14.00 Mittagessen
 
15.30

MEHR ENGAGEMENT RUND UM DEN CONTENT - NEUE WEGE ZU MEHR LESE-INTERAKTION ÜBER DIE HOMEPAGE HINAUS

  • Methodik der kennzahlengestützten Optimierung
  • Steigerung der Besucherinteraktion am Beispiel Neue Zürcher Zeitung
  • Vision der Online-Optimierung in der Medienbranche

Michael Jonas, Head of Client Service Maxymiser

   
16.00

WHY SOCIAL SHOULD BE IN THE CENTER OF EVERY COMPANY - AND WHAT THAT MEANS FOR PUBLISHERS

(Vortrag in englischer Sprache)

  • Social Enterprise: How to drive engagement and increase loyalty
  • How publishers should use Social to better market their products
  • Work flow: The role of digital dashboards and the art of managing content via Social Monitoring and Social Response

Erich Joachimsthaler, Founder & CEO Vivaldi Partners Group

 
16.40

Panel-Diskussion

INFORMATION, KOMMUNIKATION UND ENTERTAINMENT: WER HAT DEN LEAD?

KEYNOTE: Social Media challenges Sales, Marketing and Media

Dr. Hans-Peter Kleebinder, Leiter Social Media Audi Kundenbetreuung

Diskussion:

  • Wie wird sich die Rolle der Medien verändern?
  • Welche Aufgaben kommen Medien zu?
  • Wo müssen Werbungtreibende stärker mit Medien zusammenarbeiten und was bedeutet das für die Trennung von Werbung und Redaktion?
  • Welche neuen Geschäftsfelder lassen sich gemeinsam erarbeiten?
  • Wie muss Werbung künftig aussehen?

Diskussionsteilnehmer:

  • Marco Barei, General Manager Digital Sales Axel Springer Media Impact
  • Heiko Genzlinger, Geschäftsführer & Vice President Sales Yahoo Deutschland
  • Stefan Endrös, Verlagsleiter Journal International
  • Dr. Hans-Peter Kleebinder, Leiter Social Media Audi Kundenbetreuung
  • Dirk Lux, COO ZenithOptimedia Deutschland

Moderation: Dr. Jochen Kalka, Chefredakteur Werben & Verkaufen, Kontakter und LEAD digital

 
17.45 Ende der Konferenz