Die Grünen werben damit für eine neue Landwirtschaft, die Bauern ein auskömmliches Wirtschaften ermöglicht, aber gleichzeitig auf Tierwohl, Klima, Artenvielfalt, Böden und Grundwasser Rücksicht nimmt. "Wir streiten dabei an der Seite von immer mehr Bäuerinnen und Bauern, die ein 'Weiter so' in der Landwirtschaft ablehnen", so die Partei.


Conrad Breyer, W&V
Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt. Seine Schwerpunktthemen sind Agenturstrategie, Kreation und UX. Privat engagiert er sich für LGBTQI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.