Sie sagen, der Campus ist als langfristige Initiative angelegt. Wie muss man sich das vorstellen?

Der Campus macht digitale Teilhabe für alle Generationen möglich. Konkret wird man das in nicht allzu ferner Zukunft sehen können, wir arbeiten an einer Weiterführung des Formates mit dem Thema Positionierung der Telekom als Vorreiter für "digitale, chancengleiche Teilhabe“, unterstützt durch eine Brand Experience Plattform – 365 Tage im Jahr.

Wie ist die Resonanz?

Durchweg positiv, vor Ort waren wir zu 100 Prozent ausgebucht und 83 Prozent der Besucher haben das immersive Erlebnis als hochinnovativ bezeichnet. In der Presse und Social Media wurde tagesaktuell über uns berichtet. Er verbuchte über 20 Millionen Medienkontakte (u.a. 1,3 Mio Influencer Impressions, Berichte in nationalen und internationalen Medien, von Bunte bis Tagesspiegel, von Spanien bis China). Aktuell wird das Thema im Rahmen von Auszeichnungen ebenfalls intensiv diskutiert. Telekom intern hatten wir eine hohe Wahrnehmung und es wird demnächst in unserem Foyer in unserer Unternehmenszentrale eine weitere Edition des Ganzen geben.


Autor: Julia Gundelach

ist freie Autorin mit Schwerpunkt Specials. Daher schreibt sie Woche für Woche über neue spannende Marketing- und Medien-Themen. Dem Verlag W&V ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002, später als Redakteurin der W&V.