Der Film ist eingebettet in eine Kommunikationskampagne, die außer TV- und Digital-Auftritten auch eine Printkampagne sowie Out-of-Home- und Social-Media-Aktivitäten abdeckt. Vor dem Start der Kampagne wurde bereits die Onlinepräsenz von Guhl überarbeitet. Außerdem setzte Kao neue Akzente bei Verpackung und Produktion.

Guhl: Der Mensch steht im Mittelpunkt

Die Inhaltsstoffe der neuen Guhl-Produkte sind demnach über 98 Prozent biologisch abbaubar, die künftigen Flaschenkörper bestehen zu 99 Prozent aus recyceltem Material, der Herstellungsprozess in Darmstadt ist besonders energiesparend. Auf Zweitverpackungen, schwarzes Plastik und Einwegprodukte wird weiterhin verzichtet. Alle neuen Rezepturen sind vegan und kommen ohne Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs aus.


Autor: Stefan Bottler

Seit 1994 nach beruflichen Stationen als Rundfunkredakteur und Pressesprecher als selbstständiger Redakteur für B-to-B-Medien tätig. Wagt sich mittlerweile an nahezu jedes Business-Thema - Datenschutz ausgenommen (Gründe gerne googeln).