Worte zum Montag :
25 Jahre Jung von Matt: "Stimmen aus dem Aquarium"

"Stimme aus dem Aquarium": So nennt sich bei Jung von Matt die montägliche Grußadresse des Chefs an die Mitarbeiter. Meist handelt es sich dabei um lustige und lehrreiche Anekdoten. Zum Agentur-Jubiläum erscheinen jetzt 25 dieser Anekdoten in Buchform.

Text: Markus Weber

- 1 Kommentar

"Unbenutztes Hochzeitskleid, günstig abzugeben": In der Werbung reichen oft wenige Worte.
"Unbenutztes Hochzeitskleid, günstig abzugeben": In der Werbung reichen oft wenige Worte.

Zum Start in die Woche gibt es bei Jung von Matt regelmäßig die "Stimme aus dem Aquarium". So nennt sich in der Hamburger Kreativschmiede die montägliche Grußadresse des Chefs an die Agenturmitarbeiter. Meist handelt es sich dabei um lustige, aber auch lehrreiche Anekdoten. Pünktlich zum Agentur-Jubiläum sind jetzt in einer "Silver Edition" 25 dieser Anekdoten in Buchform erschienen.

In einem Beitrag äußert sich Jean-Remy von Matt zu dem aus seiner Sicht wichtigsten Wort der Welt: Das Wort "Nein" zeuge so wie kein zweites von Charakter. "Es ist das wichtigste Wort für Leute, die konsequent sein wollen", so der Agenturgründer.

In einem weiteren "Wort zum Montag" erzählt der in der Schweiz aufgewachsene Kreative, wie er vor 50 Jahren am Ufer des Zürichsees seine ersten Franken verdiente. "Glauben Sie mir, dass mein Freund elf Zehen hat?", haute der damals 14-jährige Jean-Remy die Passanten an. "Für einen Franken beweisen wir es Ihnen." Sein Freund Roger, der ihn begleitete, hatte tatsächlich elf Zehen.

"Ja kann jeder. Nein nicht!" (Abb.: Jung von Matt)

"Ja kann jeder. Nein nicht!" (Abb.: Jung von Matt)

Das Buch "Stimmen aus dem Aquarium - Silver Edition" ist am 31. Oktober im agentureigenen Verlag erschienen. Die Illustrationen stammen von Julia Ulmer. Der Verkaufspreis beträgt - ziemlich passend für eine Werbeagentur - exakt 39,90 Euro (ISBN 978-3-00-053116-3).

Ein erster Band mit "Stimmen aus dem Aquarium" ist bereits im Jahr 2008 erschienen.

Mehr zum Hamburger Agentur-Jubiläum lesen Sie hier: "Jung von Matt: Die ersten 25 Jahre".


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



1 Kommentar

Kommentieren

Anonymous User 1. November 2016

ja zu nein

Diskutieren Sie mit