Agenturübernahme :
Accenture baut Präsenz in Brasilien aus

Die Marketing-Unit des Beratungsunternehmens übernimmt die Content-Marketing-Agentur New Content. Zu deren Kunden zählt auch Volkswagen.

Text: Franz Scheele

Accenture Interactive, die Marketing-Unit des Beratungsunternehmens Accenture, übernimmt die unabhängige brasilianische Content-Marketing-Agentur New Content mit Sitz in São Paulo. Finanzielle Details des Deals wurden in einer Unternehmensmitteilung nicht genannt.

New Content ist die zweite Akquisition von Accenture in dem südamerikanischen Land. 2015 hatte das Beratungsunternehmen bereits die ebenfalls in São Paulo ansässige Digitalagentur AD Dialeto übernommen.

New Content hat nach eigenen Angaben mehr als 200 Mitarbeiter und arbeitet für Kunden wie Volkswagen, Electrolux und Latam Airlines. Das Führungsteam der Agentur soll weiterhin an Bord bleiben und künftig zusätzliche Aufgaben bei Accenture Interactive übernehmen.

Accenture hatte im vergangenen Geschäftsjahr bis Ende August die Investitionen für Unternehmensübernahmen deutlich zurückgefahren. Insgesamt summierten sie sich auf "lediglich" 658 Millionen Dollar – fast zwei Drittel weniger als im Jahr zuvor (W&V Online berichtete). Allerdings verfügt Accenture laut eigenen Angaben für das laufende Geschäftsjahr über eine "Kriegskasse" in Höhe von 1,5 Milliarden Dollar.


Autor:

Franz Scheele
Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.