Mega-Pitch :
Aegis nimmt Mindshare den Mondelez-Etat ab

Der Kampf um den 250 Millionen Euro schweren Media-Etat von Mondelez in Europa ist entschieden. Aegis betreut den Kunden künftig in den wichtigsten westeuropäischen Märkten.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Der Kampf um das 250 Millionen Euro schwere Media-Budget des Nahrungsmittelkonzerns Mondelez International in Europa ist entschieden. Aegis Media betreut den Kunden, der bis vor kurzem noch unter dem Namen Kraft firmierte, künftig in den 14 wichtigsten westeuropäischen Märkten. Davon ausgenommen sind lediglich Großbritannien und Irland, wo nach wie vor PHD für Mediaplanung und -einkauf verantwortlich bleibt.

Die zur WPP-Gruppe gehörende Networkagentur Mindshare muss den Riesen-Etat dagegen abgeben. Mindshare hatte den Kunden Kraft bislang in den Märkten Deutschland, Frankreich, Italien, Benelux, Schweiz und Griechenland betreut.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit