Splitter :
Agenturnews kurz & knapp

+++ 50 Jahre BSS +++ Mediaplus und Plan-Net gründen Joint Venture für Programmatic Advertising +++ Graham Lang von Y&R wird Jurypräsident +++ ADC Young Creatives Schweiz +++

Text: W&V Redaktion

 Oberbürgermeister Jürgen Kessing und BSS-Gründer Heinz D. Sachse (r.).
Oberbürgermeister Jürgen Kessing und BSS-Gründer Heinz D. Sachse (r.).

BSS. Die Agentur BSS Brand Communication Sachse Gerlach feiert 50. Firmenjubiläum. Am 1. Juli 1966 gründeten die Werber Heinz Sachse, Günther Spieler und Heinz Blatter die Agentur. Der Durchbruch kam Ende der 60er-Jahre mit der Progress-Expeditons-Kampagne. Es folgten Arbeiten unter anderem für Gardena, Zeiss, Deutsche Bundespost oder Silit. Heute stehen auf der Kundenliste Olymp Hemden, Gabor Schuhe und Luisa Cerano, Ellwanger & Geiger, Kräuterlikör Bockfieber sowie Huber Bodywear und Huber Shop. Töchter hat BSS ebenfalls: die Spezialagentur für verkaufsfördernde Werbung Avantpress Kommunikation und die Digital-Division BSS Neon. Die Unternehmensgruppe führen heute Uwe Eike Sachse und Bernd Gerlach sowie der stellvertretende Geschäftsführer Andreas Rauscher. Der mittlerweile 80-jährige Agenturgründer Heinz Sachse ist weiterhin beratend tätig.

Mediaplus und Plan-Net. Bündeln ihre Kompetenzen im Bereich Programmatic Advertising. Die Leitung von "PREX Programmatic Exchange" übernehmen Julian Simons, Geschäftsführer von Mediascale, sowie Manfred Klaus und Andrea Malgara, Geschäftsführer der Plan-Net-bzw. Mediaplus-Gruppe. Ziele des Joint Ventures sind neben dem Ausbau der Leistungen im Programmatic Advertising die Verzahnung von Kreation, Media und datenbasierten Insights.

Graham Lang. Der CCO von Y&R Advertising South Africa & Africa, wurde zum Jurypräsidenten der Golden Drum Best Piece Jury ernannt. Der ausgezeichnete Kreative gehörte auch schon Jurys von internationalen Wettbewerben wie The One Show, Cannes Lions und D&AD an. Der 23. Jahrgang des Wettbewerbs für Osteuropa Golden Drum wird heuer in Ljubljana, Slowenien, ausgetragen. "Die Arbeiten aus dieser Region sind immer extrem scharfsinnig und gut umgesetzt", sagt Lang. Seine Kategorie Best Piece soll herausragende Arbeiten auszeichnen, deren Konzepte, Einsatz der Kommunikationskanäle und Umsetzung die Zielgruppe mitreißt. Noch bis 29. August kann eingereicht werden.

ADC Young Creatives Award 2016 Schweiz. Findet nach den Sommerferien zum zehnten Mal statt. Der Hauptsponsor im Jubiläumsjahr heißt UBS. Ausführliches zum Inhalt des Briefings ist am Warm-up-Event am 1. September um 18.30 Uhr in der ADC Galerie in Zürich zu erfahren. Anmeldungen zum Briefing-Event sind ab sofort möglich. Verliehen werden an die Nachwuchskreativen vier Preise. Die drei Gewinnerteams aus den Kategorien Outdoor, Cyber und Film fahren zudem zur internationalen "Young Lions Competition" nach in Cannes. Veranstalter des Nachwuchspreises ist der ADC Schweiz, unterstützt vom Verband LSA Leading Swiss Agencies.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.