Agentursplitter: Was sonst noch in der Branche passiert

Etatgewinne für Gerasch Communication und CLY Communication, neue MTV-Idents von Sehsucht, Coma AG hilft dem Osterhasen, SapientNitro entwickelt Audi Konfigurator App, Comprix gibt Finalisten bekannt, Mut zur Wut: einreichen.

Text: Frauke Schobelt

Frühjahrsgefühle. Gerasch Communication startet mit zwei neuen Etats ins Frühjahr. Sowohl der Managed Services Provider Claranet als auch die R+W Antriebselemente GmbH haben sich für die Darmstädter Kommunikationsagentur entschieden. Für Claranet bewirbt Gerasch Communication die deutschlandweite Einführung der Claranet Managed Cloud. Im Pitch der R+W Antriebselemente GmbH setzte sich die Agentur gegen zwei Wettbewerber durch.

Unilever-Etat. Die Berliner Agentur CLY Communication hat den PR- und Event-Etat der Hairstyling-Marke Toni&Guy von Unilever gewonnen. Nach einem Agenturscreening übernimmt die Berliner Agentur damit die Steuerung der PR-Maßnahmen und die Eventplanung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unilever bewirbt die Salonmarke unter dem Motto "Hair meet Wardrobe".

Gruppenkuscheln. Die Berliner Produktionsfirma Sehsucht Berlin hat für den Musiksender MTV internationale Station Idents kreiiert, die ab 2. April 2012 weltweit - ohne die USA - auf Sendung gehen. Das Design stammt von Mate Steinforth und Christian Zschunke.

Osterhelfer. Die Münchner Coma AG stellt für ihren Kunden DeutschlandCard ein Ostergewinnspiel ins Netz. Die Aufgabe: "Fang das Ei". Als Gewinn winken Gutscheine, Zusatzpunkte und Geschenke. Die Agentur verantwortet Konzeption, Gestaltung, Spielmechanik und technische Umsetzung.

Autobasteln am Smartphone. Die Agentur SapientNitro hat für Audi eine mobile Konfigurator App entwickelt, laut eigenen Angaben die erste dieser Art für die Automobilbranche. Mit Hilfe der App können Audi Fans ihren Traum-Audi auf dem Smartphone zusammenstellen. „Zum einen ist der Konfigurator das Herzstück jeder Automobil Webseite, zum anderen kommt bereits bis zu 20 Prozent des Traffics auf audi.de von mobilen Endgeräten. Deshalb war es unser strategisches Ziel, den Audi Konfigurator zu mobilisieren und mit der Audi Konfigurator App unseren Kunden auf ihrem Smartphone die höchste User Experience zu garantieren“, so Bettina Rühle, verantwortlich für Mobile Marketing bei der Audi AG. Die App wurde vom SapientNitro Mobile Experience Studio entwickelt. Eine internationale Fassung ist geplant.

Comprix 2012: Die Finalisten und Gewinner des Pharmapreises stehen fest. Die besten Chancen haben die Agenturen Serviceplan (inkl Plan.Net und Mediaplus mit 17 Nominierungen), Peix (mit neun) und Denken hilft (mit acht) sowie Schmittgall und TBWA (mit je sieben Finalplätzen). Drei Jurys haben aus den 301 eingereichten Arbeiten die besten herausgefiltert. 128 Bewerber in 40 Kategorien haben es ins Finale geschafft, 34 von ihnen werden mit einem Gold-Award ausgezeichnet: in den Kategorien Rx, OTC, Non Rx - Non OTC, Digitale interaktive Medien, Guerilla Marketing und in der "Freien Kategorie“. Die Gewinner werden am 4. Mai auf der Preisverleihung bekanntgegeben. Da der Compix 2012 sein 20-jähriges Jubiläum feiert, werden bei der Gala im Tanzbrunnen Köln unter dem Motto „Best of ...“ die besten Rx-Kampagnen aus 20 Jahren präsentiert. Infos und Tickets gibt es auf der Comprix-Website. Der Comprix wird veranstaltet von den Verlagen Deutscher Ärzte-Verlag und Springer Medizin, den Agenturen Brand Health, Movendi, Schmidt-Bieber Communication, Schmittgall, Simply WITT und Sudler & Hennessey sowie von Bayer Healthcare.

"Mut zur Wut" - der Plakatwettbewerb von Marcello Lucas und Götz Gramlich aus Heidelberg bietet Gestaltern zum dritten Mal die Möglichkeit, ein Plakat mit einem Motiv ihrer Wahl zu gestalten. Die besten Motive werden von einer internationalen Jury ausgewählt und im August im öffentlichen Raum der Städte Heidelberg und Mannheim ausgestellt. Pro Teilnehmer können maximal drei Motive bis 31. Mai eingereicht werden. Die Themenwahl für das Motiv ist frei. Gemäß dem Titel "Mut zur Wut" sollte das Thema einen kritischen, sozialen oder persönlichen Inhalt haben, der in einem aussagekräftigen Motiv dargestellt ist. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr dazu online.




Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.