Ali Ali arbeitet als Regisseur für Filmproduktion Doppelgänger

Der frühere DDB Tribal-Kreativdirektor Ali Ali arbeitet künftig für die Hamburger Filmproduktion Doppelgänger. Nach nur wenigen Wochen hatte der ägyptische Kreativstar die Berliner Agentur verlassen, um sich wieder ganz auf seine Arbeit als Regisseur zu konzentrieren.

Text: Frauke Schobelt

24. Jul. 2012

Der frühere DDB Tribal-Kreativdirektor Ali Ali arbeitet künftig für die Hamburger Filmproduktion Doppelgänger. Nach nur wenigen Wochen hatte der ägyptische Kreativstar die Berliner Agentur verlassen, um sich wieder ganz auf seine Arbeit als Regisseur zu konzentrieren. "Ich hatte zu viel Energie, um den ganzen Tag in Meetings zu sitzen", zitiert ihn die Filmproduktion. 

Ali ist studierter Informatiker. Nach seinem Studium an der Miami Ad School arbeitete er unter anderem bei D’Arcy in Bukarest, bei Leagas-Delaney in Hamburg sowie bei Leo Burnett und JWT in Kairo und als Regional Creative Director bei der McCann Erickson-Tochter Fortune Promoseven, ebenfalls in der ägyptischen Hauptstadt. Im September 2009 machte er sich zusammen mit seinem Kreativpartner Maged Nassar mit Elephant Cairo selbstständig. 

Das Duo gewann 17 Lynx Awards, darunter mehrere Grand Prix, dazu fünf Löwen in Cannes. Einige seiner Arbeiten zeigt Doppelgänger auf seiner Website. 2012 wechselten Nassar und Ali dann zu DDB Tribal in Berlin. Während Nassar als CD blieb, verkündete Ali Ali nach wenigen Wochen seinen Weggang.

Doppelgänger gehört zur TwinFilm Gruppe mit weltweit elf Produktionsmarken.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit