Mehr Personalglück konnte das Hamburger Büro vermelden. Nach längerer Vakanz übernahmen im Mai Christoph Hildebrand und Sven Klohk die kreative Leitung des Standorts, Stefan Sindram wurde Head of Planning.

Das Neugeschäft verlief unter Kessels Führung wohl eher schleppend: In Berlin kamen zuletzt Jules Mumm und Cosmos Direkt hinzu, außerdem betreut die Agentur unter anderem die Zeitschrift Bunte aus dem Burda-Verlag, macht die Vattenfall-Adaption für Deutschland und konzentriert sich auf das Literaturgeschäft von VW. Der klassische Volkswagen-Etat liegt bei Jason Lustys "Team Blue", das international aufgehängt ist. Dennoch lobende Worte von Tonio Kröger, dem CEO der DDB Group: „Alina ist eine der erfahrensten Branchenpersönlichkeiten, wenn es um die Führung internationaler Marken und Etats geht.“

Vor ihrem Job bei DDB Tribal, den sie am 1. Januar 2011 antrat, steuerte Kessel als Executive Vice President und Brand Agency Leader bei der Grey Gruppe in London die integrierte Gesamtkommunikation für den Kunden Procter & Gamble über alle Agenturen. Erfolgreich, wie es heißt. (jok/lhe)


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.