Milliardenschwerer Etat :
Amazon gibt globalen Media-Etat angeblich an IPG

Amazon hat sich anscheinend entschieden. Die Media-Milliarden gehen wohl an IPG Mediabrands.

Text: Ulrike App

Der Online-Händler Amazon hat einen hohen Media-Etat.
Der Online-Händler Amazon hat einen hohen Media-Etat.

Der Media-Pitch bei Amazon scheint entschieden zu sein: Laut einem "Adweek"-Bericht kann sich IPG Mediabrands über den globalen Etat freuen. Das Netzwerk soll sich um die Media-Milliarden des Online-Händlers kümmern. Amazon wirbt vor allem für die Online-Shops, die hauseigene Hardware und die Prime-Mitgliedschaft. Eine offizielle Bestätigung durch die Agentur oder Amazon steht jedoch noch aus. 

Seit 2013 liegt der Etat bei der Interpublic-Tochter Initiative. Über den Ablauf des Pitches ist nicht soviel bekannt, da Amazon die Agenturen zum Stillschweigen verpflichtet hat. Anscheinend punkteten mehrere IPG-Agenturen gemeinsam - inklusive Initiative - in der letzten Runde gegen Publicis Media.


Autor:

Ulrike App
Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.