Smart-Kampagne :
BBDO knutscht mit Smart den Asphalt

Eine Ode an den Asphalt: Der Smart Brabus zeigt sich als vollkommen urbaner Begleiter.

Text: Anja Janotta

Urbane Marke: Der Smart.
Urbane Marke: Der Smart.

Den Smart gibt es künftig auch für die Füße. Die Automarke hat eine Kooperation mit dem Sneakerstore Asphaltgold abgeschlossen, die der Marke mehr Indentität auf der Straße geben soll.

Markenwerte wie Individualität und Nonkonformität stehen im Fokus. Dementsprechend zeigt sich die begleitende Kampagne von BBDO Berlin im wahrsten Sinne bodenständig - sie beginnt nämlich bei der Straße, beim Asphalt.

Ästhetik und Bildsprache sind der Straße und den modernen Musikvideos entlehnt. Gezeigt wird viel Urbanes, Beton, Unfertiges, durchbrochen von Smart-gelben Akzenten. BBDO nennt es die "Ode an den Apshalt". Die Sonderedition des Smart Brabus Edition Asphaltgold wird als perfektes Stadtauto inszeniert - ideal für die junge, kreative Generation.

Federführend bei Kreation und Umsetzung des Spots war die Regisseurin Dawn Shadforth. Die Britin ist
Musikvideo-Regisseurin arbeitete unter anderen für Björk, Florence & The Machine, Metronomy, Hurts und Kylie Minogue. Der eigens für den Spot soll die Basis für alle weiteren Werbemittel liefern, ein einheitlicher Kampagnen-Look zieht sich durch alle Bildwelten und Werbemittel. Koop-Partner Asphaltgold hat ebenso eine Sonderedition im Sortiment - den "Nike Air Max 1 Ultra Flyknit iD by Asphaltgold"


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.