Etatvergabe :
Bentley vergibt globalen Werbe-Etat an Keko

Der britische Luxuskarossenhersteller Bentley hat seinen weltweiten Werbeetat an Keko London vergeben - eine Tochteragentur von Kemper Kommunikation in Frankfurt.

Text: Markus Weber

19. Feb. 2013

Der britische Luxuskarossenbauer Bentley hat seinen weltweiten Werbeetat an Keko London vergeben - eine Tochteragentur von Kemper Kommunikation in Frankfurt. Ein Bentley-Sprecher bestätigte auf Anfrage von W&V Online einen entsprechenden Bericht von CP Wissen. Der Etat für das CRM-, Händler- und Dialogmarketing des Luxuswagenherstellers geht an IIBK London. Dabei handelt es sich um ein Gemeinschaftsunternehmen der Agenturen UDG (United Digital Group) Hamburg sowie Kircher Burkhardt (Berlin).

Der Fahrzeug-Hoflieferant der britischen Queen ist bekanntlich Teil des Volkswagen-Konzerns. Sowohl Kircher Burkhardt als auch Kemper Kommunikation sind bereits auf anderen Aufgabenfeldern für weitere VW-Konzernunternehmen tätig.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit