Best New 18/1: Ehrenpreis für "Plakat der Herzen"

Nach der "Königin der Herzen" Diana und dem "Meister der Herzen" Schalke 04 wird es nun ab 2012 ein "Plakat der Herzen" geben. Das wählen alle, die sich zum Juror berufen fühlen.

Text: Susanne Herrmann

Prinzessin Diana bekam 1997 den Beinamen „"Königin der Herzen", den im 17. Jahrhundert schon Maria Stuarts Enkelin Elisabeth trug, die ebenfalls eine englische Prinzessin war. 2001 unterlag der Bundesligaklub Schalke 04 zwar im Meisterkampf dem FC Bayern, bekam aber den Titel "Meister der Herzen". Seither ist "der Herzen" Lieblingstitel für alle ewigen zweiten.

Die ASS Werbe GmbH wertet den Beinamen nun wieder auf: Es kann nur einen geben, der "Plakat der Herzen" wird, und ein zweiter Platz ist das nicht. Im Jubiläumsjahr des Plakatwettbewerbs Best New 18/1 wählen alle, die sich zum Juror berufen fühlen, das "Plakat der Herzen". Und zwar aus den besten 30 Motiven aller neun bisherigen Jahrgänge des Plakatpreises.

Diesen Ehrenpreis verleiht der Best New 18/1 zum Jubiläum, das am 6. September gefeiert wird. Die Sponsoren sind neben Ausrichter ASS die Sharksinn GmbH, die seit Jahren den Hauptwettbewerb sponsert und mit der diesjährigen iPad-App "Best New X" die Plakatgeschichte des Wettbewerbs darstellt. "Wir sollten nach neun Jahren mal alle Interessierten in der Jury willkommen heißen, ich bin gespannt, wer dann der Gewinner ist", ist ASS-Geschäftsführer Thaddäus Assenmacher gespannt.

Die Abstimmung wird von Beginn an in Echtzeit auf der Homepage zu sehen sein, momentan führt das Biff-Motiv (Henkel) aus dem Jahr 2010 (oben), das damals auf Rang drei kam (Agentur: Tillmanns, Ogilvy & Mather). Wer am Ende vorn liegt, das steht am letzten Abstimmungstag, dem 10. August, fest.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.