London International Awards :
Bisher 14 deutsche Arbeiten auf der LIA-Shortlist

Die London International Awards haben ihre Shortlists für die Kategorien Print, Poster, Billboard, Music und Sound veröffentlicht. Jung von Matt, Heimat und BBDO sind dabei mehrfach nominiert.

Text: Markus Weber

Die LIA-Jurys tagen dieser Tage in Las Vegas. Im Bild die Print-Jury.
Die LIA-Jurys tagen dieser Tage in Las Vegas. Im Bild die Print-Jury.

Die London International Awards haben ihre Shortlists für die Kategorien Print, Poster, Billboard, Music und Sound veröffentlicht. Bisher sind zehn deutsche Agenturen für einen Preis nominiert.

Die nominierten Arbeiten im Einzelnen:

Jung von Matt: für Obi “Gap Map” (Innovative Use of Billboard), Edeka “Home for Christmas” (Music Original-Song), Netto “SupermarCats” (Music-Adaptation Instrumental)

Heimat: für Hornbach “Project Germany” (Innovative Use of Billboard); Hornbach “You're alive. Do you remember?” (Original-Musik)

BBDO Germany: für Wrigley's Spearmint “Moby Dick”, “Sherlock Holmes”, “Little Red Riding Hood” (Art Direction); Pepsi Light “Iconic Moments - Breakdance”, “Iconic Moments - Parkour”, “Iconic Moments - Skateboard” (Use of Photography)

Grabarz & Partner: für Robin Wood e.V. “Capuchin Monkey”, “Polar Bear”, “Deer” (Illustration)

Kolle Rebbe: für Lufthansa Intercontinental Flights “Travel Compass” (Innovative Use of Billboard)

Ogilvy Germany: für Gesicht Zeigen! “The Tear-Open-Mailing For Mein Kampf - Against Racism” (Direct Marketing - B2B)

Fischer Appelt: für Mercedes-Benz Vans “Extreme Alpine Soccer -  powered by Sprinter 4x4” (Original-Musik)

German Wahnsinn: für VW Polo “Happy Birthday, Polo” (Original-Musik)

Scholz & Friends: für Frankfurter Allgemeine Zeitung “Lang Lang plays the F.A.Z. - Germany's Leading Newspaper” (Music-Adaptation Instrumental)

Yessian Music: für Kaufland Warenhandel “Neighbourhood” (Original-Musik)


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.


403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!