Zudem würden weitere Büros weltweit das Geschäft der maßgeschneiderten Agentur ankurbeln. Fünf Millionen Euro Umsatz plant Bobby & Carl für das Jahr 2017, relativ schnell soll er sich auf sieben Millionen Euro erhöhen. Mittelfristig darf Bobby & Carl auch für externe Kunden tätig werden. Damit könnte Thjnk auch Konkurrenzkonflikte mit Bobby & Carl beseitigen.

Diese Customized Agency ist eine Win-win-Situation für alle. Und sie ist der nächste Schritt für Thjnk, international bedeutsam zu werden.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.