BplusD wird Full-Service-Agentur von IP Deutschland

Neugeschäft: Die Kölner Agenturgruppe BplusD kann sich nach einem Pitch den Relaunch-Etat des RTL-Vermarkters IP Deutschland sichern. Um den Etat hatten sich mehrere Agenturen beworben.

Text: Markus Weber

26. Jul. 2012

Die Kölner Agenturgruppe BplusD konnte sich nach einem Pitch den Relaunch-Etat des RTL-Vermarkters IP Deutschland sichern. Um den Etat hatten sich mehrere Agenturen beworben. Darüber hinaus ist BplusD auch die neue Full-Service-Agentur der RTL-Tochter.

Neben der Überarbeitung des Corporate Designs wird die Kölner Agentur damit künftig auch für die Kreation und Realisierung sämtlicher Off- und Online-Komunikationsmaßnahmen verantwortlich sein.

Auf Seiten des Auftraggebers ist Julian Weiss, Geschäftsleiter Marketing, für die Etatvergabe zuständig. Aktuell arbeitet BplusD an einer ersten Fachkampagne, die sowohl in führenden Fachzeitschriften als auch im Internet zu sehen sein wird. Unter dem redaktionellen Konzept "Fourscreen" wird es in Zukunft auch ein eigenes Medienmagazin sowie einen Online-Newsletter geben. Ab 31. Juli wird dazu die IP-Website mit ihrem neuen Design online gehen.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit