Ein Grund für die neue Werbestrategie aus dem Vorjahr war die Verjüngung, die die Marke anstrebt. Verantwortlich auf Unternehmensseite ist neben Marketingdirektor Marc Freyberg unter anderem Werbeleiter Jens Höllein. "Ziel ist es, mit einer neuen, authentischen Markenidee die neuen Markenwerte und Botschaften an die Kommunikations-Zielgruppe 35 plus zu kommunizieren - ohne bestehende Kunden zu verlieren", sagte Marketingchef Freyberg damals zum Start.

Und tatsächlich tritt Brax seither in der Design- und Kampagnensprache wesentlich jünger, klarer und fokussierter auf. Außerdem hat Brax sein Ladenkonzept überarbeitet und setzt nun unter anderem auf Franchisefilialen.


Autor:

Daniela Strasser, W&V
Daniela Strasser

Redakteurin bei W&V. Interessiert sich für alles, was mit Marken, Agenturen, Kreation und deren Entwicklung zu tun hat. Außerdem schreibt sie für die Süddeutsche Zeitung. Neuerdings sorgt sie auch für Audioformate: In ihrem W&V-Podcast "Markenmenschen" spricht sie mit Marketingchefs und Media-Verantwortlichen über deren Karrieren.